Allgemein · Geburtstag

Genießt Euren Tag!

Hallo Ihr Lieben,

ich freue mich gerade auf die Geburtstagsparty einer lieben Freundin und möchte Euch allen mit dieser Karte einen fröhlichen Tag wünschen:

P1320122

Für diese farbenfrohe Karte in Smaragdgrün, Limette und Glutrot habe ich Stempelset „Schönheit des Orients“ mit den dazu die passenden Thinlits Formen „Orient-Medaillons“ verwendet. Diese tollen Thinlits ermöglichen Euch eine dreidimensionale Gestaltung:

So lassen sich die Blütenblätter leicht nach außen klappen. Hinter die Blüte habe ich ein Stück Glitzerpapier in Rot gesetzt. Mit diesem Set habt Ihr eine riesige Palette von Gestaltungsmöglichkeiten und ich freue mich schon darauf, damit zu experimentieren, um Euch noch weitere Ideen zu zeigen.

In diesem Sinne: Genießt den heutigen Tag!

Liebe Grüße, Eure Meike

Trauer

Traurige Momente bleiben leider nicht aus

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch ohne vieler Worte zwei weitere Beispiele für Trauerkarten.

p1320106.jpg
„Schmetterlingsgruß“ und „Wald der Worte“ in Feige, Schwarz, Anthrazit- und Schiefergrau
P1320104
„Baum der Freundschaft“ und „Doppelt gemoppelt“ in Antrhrazitgrau und Meeresgrün

Liebe Grüße

Eure Meike

Anleitungen · Gutschein

Anleitung: Gutschein-Klappkarte

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich meinen freien Tag dafür nutzen, Euch die versprochene Anleitung für die Gutschein-Klappkarte zukommen zu lassen.

p1320098.jpg

Hier erstmal die Zuschnitte, die Ihr für die Karte benötigt:

Ein Stück Farbkarton (hier „Sommerbeere“) in 10 x 4 1/4“ (Achtung: Inch)

Ein Stück „Flüsterweiß“ für den Innengruß in 3 3/4 x 2 1/2 “

Dreimal Designerpapier (hier „Florale Eleganz“) in 4 x 2 3/4 “

Zweimal Designerpapier in 4 x 1 3/4 “

Zweimal Designerpapier in 4 x 3/4 “

P1320077

Der Farbkarton wird nun bei 2 15/16 / 4 / 5 / 8 “ gefalzt und dann wie folgt gefaltet:

Ihr faltet und falzt die äußeren Abschnitte nach innen und nur das kleine spätere Gutscheinsteckfach entgegengesetzt (siehe Fotos).

Nun wird das ganze umgedreht und das Steckfach wie auf den nachfolgenden Bildern mit Abreiß-Klebeband am äußeren Rand beklebt. Achtet hier am besten genau auf die Fotos. Anschließend wird der Papierstreifen vom Klebeband entfernt und die Lasche zusammengeklebt.

Die Lasche wird nun in dem Papierschneider gelegt und ein ganz kleines Stück abgeschnitten. Auf diese Weise erhaltet Ihr das eigentliche Fach, in das man einen Gutschein oder natürlich auch einen Geldschein stecken kann:

Nun rundet Ihr mit dem Envelope Punch Board die Ecken des vorderen kleinen Deckels unserer Karte sowie die dafür vorgesehenen Designerpapierstücke ab. Passt auf, dass das Muster dabei nicht plötzlich auf dem Kopf steht 😉 . Es handelt sich um das Designerpapier, das Ihr in den Maßen 4 x 1 3/4 “ zugeschnitten habt.

Anschließend wird das Designerpapier aufgeklebt und schließlich um den Innenteil ergänzt.

Jetzt fehlt noch der Verschluss. Ich habe die Karte mit selbstklebenden Minimagneten verschlossen. Zunächst habe ich dazu einen Minimagneten an der Innenseite der kleinen Klappe, die am Ende den Deckel der Karte bildet, fixiert. Anschließend das Gegenstück aufgesetzt, hier die Klebefolie entfernt und die Karte geschlossen. Auf diese Weise kommt der Magnet automatisch an die richtige Position. Um die Magnete zu verstecken, habe ich mit der kleinsten Kreis-Handstanze (1/ 2 “) zwei kleine Kreise aus dem Designerpapier ausgestanzt und sie einfach auf die Magneten geklebt.

Am Ende gilt es nur noch, die Karte zu verzieren. Ich habe in diesem Fall das Stempelset „Gut gewappnet“ mit der passenden Handstanze, etwas Garn Metallic-Flair in Silber und ein wenig Strass ausgewählt.

P1320100

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachwerkeln.

PS: Wer lieber zusätzlich ein Video dazu schaut, findet ein wunderbares bei der lieben Sonja Schulte unter https://www.youtube.com/watch?v=09JJX7Q7uZg (Die Papiertante-NF).

Bis ganz bald

Eure Meike

Anleitungen · Geburtstag · Techniken

Double Gatefold Card – So geht´s…

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich diese Double Gatefold Card ohne abgeschrägte Flügel in „Sommerbeere“ für Euch:

P1320068

Ihr benötigt dafür folgende Zuschnitte:

  • Ein Stück Farbkarton als Grundkarte in 28,8 cm x 14,8 cm
  • Viermal Designerpapier in 4,2 cm x 14,2 cm
  • Einmal Flüsterweiß für den Innenteil in 9 cm x 14,2 cm
  • Den größten Wellenkreis aus Lagenweise Kreise aus Farbkarton
  • Den größten Kreis aus den Framelits Stickmuster in Flüsterweiß

Die Grundkarte (hier Sommerbeere) falzt Ihr bei 4,8/ 9,6/19,2/24 cm und falzt sie dann mit dem Falzbein zur obigen Karte. Das heißt: nach außen falten, nach innen falten, nach innen falten und zuletzt wieder nach außen falten.

p1320071.jpg

Nun bestempelt Ihr den Innenteil in Flüsterweiß. Ich habe hier den kleinen Zweig aus dem Set „Jahr voller Farben“ benutzt. Anschließend klebt Ihr diesen Innenteil an ihren Platz in der Mitte der Karte. Ich empfehle dazu den Tombow Kleber.

Nun klebt Ihr die vier Stücken Designerpapier wie auf den Bildern zu sehen auf. Es handelt sich bei mir um das neue Designerpapier „Florale Eleganz“.

Nun bestempelt Ihr den Kreis aus den Framelits Stickmustern – ich habe den Spruch aus dem Set „Donnerwetter“ ausgesucht. Anschließend klebt Ihr den Kreis auf den Wellenkreis, auch hierfür eignet sich Tombow. Ich habe den Kreis dann mit ausgestanzten Blüten aus dem Set „Jahr voller Farben“ verziert und kleine Perlen aus dem „Basic Perlenschmuck“ in die Mitte gesetzt.

Nun wird die Hälfte des Kreises an der Karte mit Kleber fixiert. Auf der anderen Hälfte habe ich nun zunächst am Kreis einen kleinen selbstklebenden Minimagneten platziert, das Gegenstück an den Magneten geheftet, die Klebefolie abgezogen und die Karte geschlossen. Auf diese Weise landet das Gegenstück genau auf der richtigen Stelle.

Fertig ist die Double Gate Card in Sommerbeere, ich hoffe Euch gefällt sie auch.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachwerkeln.

Bis bald

Eure Meike

Geburtstag

Rustikale Geburtstagskarte

Hallo Ihr Lieben,

Zeit für eine rustikalere Männerkarte. Ich habe heute mit der neuen In Color Farbe „Meeresgrün“, „Chili“ sowie dem neuen Designerpapier im Block „Holzdekor“ gearbeitet.

p1320060.jpg

Das Stempelset „Mediterranean Moments“ mag ich sehr  – insbesondere in Kombination mit der Spotlighting Technik. Hierfür habe ich das Stempelmotiv zunächst mit „Schwarz“ auf das Holzpapier gestempelt und anschließend erneut auf ein „Flüsterweißes“ Blatt. Nun habe ich einzelne Teile des Motivs mit meinem Aqua Painter coloriert, ebenso kannst du wunderbar die Aquarellstifte benutzen.

Mit den Framelits „Stickmuster“ habe ich nun einzelne colorierte Elemente ausgestanzt und sie passgenau auf das Holzdekorpapier geklebt. So setzt man den Fokus auf einzelne Bereiche, die dann aus dem Motiv hervorstechen. Mir persönlich gefällt diese Technik sehr. Vielleicht habt Ihr ja Lust sie auch mal auszuprobieren. Für einen Workshop meldet Euch gerne bei mir 😉

p1320063.jpg

Für den Gruß habe ich das Zier-Etikett mit dem passenden Stempel aus „Quartett fürs Etikett“ in „Chili“ ausgesucht. Schließlich durfte ein wenig Dekoration nicht fehlen. Zum Holzdekor gefällt mir das neue locker gewebte Geschenkband in Kupfer sehr gut. Am Ende noch ein Lack-Akzent in Chili und fertig ist das rustikal mediterrane Werk.

Euch allen einen schönen Pfingstmontag,

Eure Meike

Trauer

Karten in traurigen Momenten

Hallo Ihr Lieben,

natürlich gibt es auch immer wieder sehr traurige Momente, in denen wir trösten möchten. Trauerkarten zu erstellen fällt mir immer schwer und doch finde ich sie besonders wertvoll und wichtig. Daher habe ich gedacht, ich zeige Euch heute einige, ohne viele Worte zu verlieren:

20170305_210154.jpg

20161220_100811

20170404_184511

Euch einen kraftvollen Tag

Eure Meike

 

Geburtstag · Techniken

Mit Stil: Die Double Gatefold Card

Guten Morgen Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch eine Variante der „Double Gatefold Card“ in Kombination mit dem Stempelset „Mit Stil“ und der Paper piecing Technik, die ich vor wenigen Tagen einer lieben Freundin übergeben durfte.

p1320052.jpg

Für das Kleid der Tanzenden habe ich die Paper piecing Technik verwendet. Dazu stempelt Ihr die Dame zunächst auf den weißen Träger, auf den später auch der Spruch gestempelt wird. Anschließend stempelt Ihr die Dame erneut auf ein Stück Designerpapier und schneidet das Kleid mit Hut vorsichtig aus. Das ausgeschnittene Kleid wird dann passgenau auf das weiße geklebt und schon erhaltet Ihr diese tolle Optik, die ich persönlich sehr mag.

P1320048

Die eigentliche Karte habe ich auf einer Seite wird mit einem kleinen Magnetverschluss geschlossen, dessen eine Seite ich unter dem Aufleger versteckt habe:

Euch allen ein kreatives langes Wochenende mit viel Zeit für all die Dinge, die Euch am Herzen liegen!

Eure Meike

Geburtstag

Einfach mal abheben: Pop-Up-Panel-Card

Hallo Ihr Lieben,

während ich auf die frisch bestellte Ware warte, möchte ich Euch heute  eine Variante der Pop-Up-Panel-Card zeigen, die ich kürzlich zum 40. Geburtstag eines lieben Freundes versendet habe. Dabei kam das wunderbare Stempelset „Abgehoben“ mit den passenden Thinlits Formen „In den Wolken“ zum Einsatz, dass zu meiner großen Freude in den neuen Jahreskatalog übernommen wurde.

P1320037

Für die Zahlen wählte ich die Framelits „Große Zahlen“ aus, während der Spruch aus den „Partyballons“ stammt – auch diese findet Ihr weiterhin im Katalog.

Wenn Ihr nun die Banderole vorsichtig abzieht, entfaltet sich die eigentliche Karte:

Im Innenraum habe ich erneut mit den Ballons gearbeitet und mir den Spruch aus der „Ballonparty“ ausgewählt.

p1320043.jpg

Mit sonnigen Grüßen

Eure Meike