Allgemein · Geburtstag · Glückwunsch · Verpackungen

Fabelhafte Falter bezaubernd bedruckt

Hallo Ihr Lieben,

was für ein herrlicher Sonntag. Ich hoffe, Ihr könnt fröhlich in den Tag starten. Schon gestern habe ich auf Instagram #kuestenstempel diese kleine Verpackung – in diesem Fall für Trüffelpralinen – mit Kärtchen gezeigt:

Den Milchkarton habe ich aus Kraftpapier gebastelt und dann mit dem hübschen Designerpapier „Bezaubernd bedruckt“ beklebt. Mit den Stanzformen „Fabelhafte Falter“ lassen sich diese wunderschönen filigranen Schmetterlinge ausstanzen. Das Papier habe ich vor dem Ausstanzen mit den Deko-Metallblättchen in Gold verziert. Auf dem Kärtchen befinden sich noch einige „Ewige Zweige“ und Stempelabdrücke aus dem dazu passenden Stempelset „Für alle Zeit“. Der Geburtstagsgruß auf der Verpackung stammt aus „Karte Diem“ , der auf dem Kärtchen aus „zauberhafte Grüße“, welches Ihr auch im aktuellen Katalog entdecken könn

Zudem habe ich eine weitere größere Karte mit den „fabelhaften Faltern“ und dem Designerpapier „bezaubernd bedruckt“ für Euch:

Diesmal habe ich auch die zauberhaft filigranen Stanzformen „Wiese“ verwendet, die so gut zu dem Designerpapier passen. Der Schmetterling ist mit Deko-Metallblättchen in Gold verziert. Bei den Stempelsets habe ich mit „gut gesagt“ und „ein Jahr voller Grüße“ auf meinen Fundus zurückgegriffen.

Habt einen wunderbaren Tag und genießt die Natur,

Eure Meike🦋

Allgemein · Geburtstag · Ostern / Frühling

Es blüht zu Ostern

Hallo Ihr Lieben,

ich wünsche Euch von Herzen fröhliche Ostern. Wir konnten heute bei herrlichem Wetter Ostereier im Garten suchen und dabei die herrliche Obstblüte genießen. Ganz nach dem Motto „Genieß die kleinen Dinge“ ist diese Karte entstanden:

Mit dem Designerpapier „Pfirsichzeit“ könnt Ihr die Blüten kreieren. Der Spruch stammt aus „Alles Liebe“. Im Hintergrund seht Ihr die Silhouette eines Waldes, die ich mit Hilfe der Stanzform „Wäldchen“ und einem Blenderbürstchen hergestellt habe. Willkommen im Frühling!!!

In diesem Sinne, genießt die kleinen Dinge, die Blüten an den Bäumen, das Gezwitscher der Vögel, die kleinen Gesten, die uns glücklich machen.

Alles Liebe für Euch,

Eure Meike

Geburtstag · Triple Fold Card

Maritime Triple Fold Card

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich noch einmal eine maritime Karte für Euch, bei der ich auch meine neue Lieblingsstanzform, die Meereswellen verwendet habe:

Weiterhin habe ich die Stanzformen „Luv und Lee“ mit dem passenden Stempelset „Setz die Segel“ für meine Triple Fold Card ausgesucht. Bei den verwendeten Designerpapieren handelt es sich um „Pfirsichzeit“ und „Meereswellen“.

Ich wünsche Euch einen sonnigen Tag. Vielleicht besucht Ihr ja ein Osterfeuer oder genießt die Frühlingsluft an einem schönen Platz. Lasst es Euch gut gehen,

Eure Meike

Allgemein · Geburtstag · Global Design Project

Maritime Grüße zum Geburtstag

Hallo Ihr Lieben,

Heute möchte ich mit einer maritimen Geburtstagskarte am Global Design Project #GDP338 teilnehmen, für die ich die bezaubernden Stanzformen „Meereswellen“ verwendet habe. Hier meine Umsetzung der Challenge:

Der kleine Spruch stammt aus „Fantastfisch“. Metallic Folienpapier in Blautönen soll die Welle zum Schimmern bringen.

Sonnige Grüße von der Ostseeküste,

Eure Meike

Allgemein · Geburtstag · Hoffnung · Ostern / Frühling

Ich schick dir einen Blumengruß

Hallo Ihr Lieben,

da das Wetter hier bei uns dem April alle Ehre macht, war mir heute einfach nach etwas Fröhlichkeit. Das Ergebnis ist diese farbenfrohe Blumenkarte:

Ich wünsche Euch einen farbenfrohen Tag! Lasst es Euch gut gehen!

Eure Meike

Allgemein · Anleitungen · Blog Hop · Geburtstag · Glückwunsch · Shattered Glass Technique

16. Technik Blog Hop: Die „Shattered Glass Technique“

Hallo zusammen und willkommen auf meinem Blog,

16. Technik Blog Hop

heute ist mal wieder Blog Hop Zeit – ein riesiges Dankeschön geht auf diesem Weg an die Liebe Organisatorin Kerstin! Wow, es ist jetzt schon der 16. Technik Blog Hop. Vielleicht kommst du gerade von Kirsten Wendlandt zu mir gehüpft – schön, dass du da bist!

Nachdem ich euch beim letzten Mal die Ocidized-Shaving-Cream-Technique präsentiert habe, soll es heute um die Shattered Glass Technique gehen. Dazu wie gewohnt erst ein Bild von einem meiner Ergebnisse:

Natürlich zeige ich euch nun Schritt für Schritt, wie diese Technik funktioniert:

Ihr benötigt: Weißen Farbkarton, ablösbares Klebeband/Malerkrepp/Postitband, drei aufeinander abgestimmte Farbtöne in hell, dunkler, am dunkelsten, Blending Pinsel und Stempel eurer Wahl, mit denen ihr den Hintergrund gestalten möchtet. Ich habe hierfür die Welle aus „Meer an Glück“ sowie die Punkte aus „Painted Poppies“ verwendet.

Zunächst reißt ihr das ablösbare Klebeband in dünne Streifen und klebt es kreuz und quer über die vorbereitete weiße Grundkarte. Die überstehenden Ränder befestigt ihr auf der Rückseite. Damit später keine Farbe unter die abgeklebten Bereich läuft, müsst ihr das Klebeband sorgfältig glatt streichen.

Im nächsten Schritt werden nacheinander die Farben mit dem Blending-Pinsel auf den Cardstock gebracht. Beginnt dazu mit der hellsten Farbe und setzt dann nach und nach mit den dunkleren Farben Akzente. Es ist hilfreich die Farbe in kreisenden Bewegungen aufzutragen. Das macht ihr solange bis euch die Farbe des Untergrundes gefällt.

Nun wählt ihr eure Stempel aus und stempelt mit der dunkelsten Farbe auf den eingefärbten Cardstock. Anschließend sollte das ganze gut trocknen, damit ihr nicht versehentlich unschöne Farbabdrücke beim Abziehen der Klebestreifen erhaltet – ich spreche aus leidlicher Erfahrung 😉

Jetzt kommt der spannende Moment: Ihr zieht vorsichtig alle Klebestreifen von eurem Untergrund ab und erhaltet die tolle Shattered Glass Optik.

Die so gestalteten Hintergründe könnt ihr dann natürlich ganz nach eurem Geschmack weiter verarbeiten. Hier einige Beispiele von mir:

Hier geht es jetzt weiter mit den schönen Ideen von Sigrid Wille. Ich wünsche euch viel Spaß beim weiteren Hüpfen.

PS.: Schaut doch auch mal bei @kuestenstempel auf Instagram vorbei.

Sonnige Ostseegrüße

Eure Meike

Und hier findet ihr noch einmal alle Teilnehmerinnen in der Übersicht:

NameTechnik
Kerstin C.Überraschung
Kirsten W.Bay Window Fold Card
Meike V.Shattered Glass Technique – hier seid Ihr gerade 😉
Sigrid W.Mosaik Karte
Angela K.Miteinander kreativ – Double Slider Card
Daniela Sch.Triangle Tri Fold Card
Claudia B.Vintage Häschen
Kirstin S.Ostern / Floating Gate Fold Card
Britta T.Hochzeit Z Fold Card
Simone Sch.Multiple Embossing Technique
Anna Lena D.Tri-Fold-Karte zum Thema Hochzeit
Allgemein · Geburtstag · Sale a Bration 2022

Pull-Tab-Flap-Card in der Sale-A-Bration

Hallo Ihr Lieben,

in der Tat habe ich lange nichts mehr gepostet, obwohl ich viel gewerkelt habe. Doch während manche in der aktuellen Pandemiesituation von viel Zeit berichten, ist meine eher rar geworden. Mit Glück kann ich sagen, dass meine Familie diese besondere Lebensphase gut meistert und hoffe, dass es auch Euch allen gut geht.

Heute möchte ich Euch aber gerne eine Pull-Tab-Flap-Card zeigen, bei der ich die süßen „Grüße aus der Otterwelt“ verwendet habe, die Ihr ab einem Einkaufswert von 60 Euro in der aktuellen Sale-A-Bration als Prämie auswählen könnt. Sie lassen sich wunderbar mit den Stampin` Blends colorieren, die es jetzt sogar in tollen Hauttönen gibt. Aber schaut selbst:

Wenn man an dem kleinen Band zieht, klappt die Karte, wie ihr Name schon sagt, auf und Ihr seht den kleinen Spruch „Hoffe du schwimmst im Glück“. Der verwendete Prägefolder für die Karte mit der kleinen Wasserratte ist übrigens der „Muschelreigen“.

Soweit für heute. Genießt das Wochenende und macht es euch gemütlich.

Eure Meike

Allgemein · Anleitungen · Blog Hop · Geburtstag · Glückwunsch · Hochzeit · maritim · Ocidized-Shaving-Cream-Technique · Rasierschaumtechnik

15. Technik Blog Hop: Ocidized-Shaving-Cream-Technique

Hallo Ihr Lieben,

die liebe Kerstin hat für den heutigen Tag mal wieder einen tollen Blog Hop organisiert, inzwischen schon der 15. und ich darf wieder mit dabei sein, worüber ich mich riesig freue. Neben der Technik dreht sich in diesem Blog Hop alles um die Themen Sommer, Sonne und Meer. Macht es Euch also gemütlich und lasst Euch überraschen, welche schönen kreativen Ideen wir Euch heute präsentieren dürfen. Vielleicht kommt Ihr gerade von Daniela oder startet hier, in jedem Fall ganz viel Spaß beim Hüpfen!

Ich habe mich heute für die Ocidized-Shaving-Cream-Technique entschieden. Wie Ihr es von mir kennt, möchte ich Euch zunächst ein Ergebnis zeigen, schaut mal:

Mit dieser Technik könnt Ihr tolle Hintergründe kreieren. Sie gehört zu den Rasierschaumtechniken und nun zeige ich Euch, wie es funktioniert:

Ihr benötigt:

  • Rasierschaum
  • Nachfülltinte
  • Teller und Stäbchen
  • weißen Farbkarton
  • Stempelset und Dekoration nach Wahl

Zunächst startet Ihr genauso wie bei der herkömmlichen Rasierschaumtechnik. Dazu verteilt Ihr handelsüblichen Rasierschaum auf einem Teller und streicht es mit einer Gabel oder einem Spatel glatt. Nun tropft Ihr mit den Nachfülltinten in den Farben Eurer Wahl einige Tropfen auf den Rasierschaum. Ich habe drei unterschiedliche Farbtöne verwendet – hier ist aber Eurer Kreativität keine Grenze gesetzt. Mit dem Holzstäbchen oder einer Gabel durchzieht ihr nun den Schaum, so dass ein marmoriertes Muster entsteht.

Rasierschaum glatt streichen

Nachfülltinte auftropfen
Marmorieren
Direkt nach dem Marmorieren
Nach 4 bis 6 Stunden
Nach 4 bis 6 Stunden

Bei der herkömmlichen Rasierschaumtechnik wird an dieser Stelle direkt ein weißes Stück Farbkarton auf den Schaum gelegt und der überschüssige Schaum hinterher mit einem Spachtel entfernt. Bei der Ocidized-Shaving-Cream Technique hingegen lassen wir alles jetzt vier bis sechs Stunden stehen. Den Bildern könnt Ihr entnehmen, dass sich die Oberflächenstruktur innerhalb dieser Zeit vollständig verändert hat.

Weißen Karton auflegen, leicht andrücken
Karton vom Schaum abheben

Mehrere Abdrücke erstellen

Ergebnisse gut trocknen lassen

Nach der Wartezeit legt Ihr ein Stück weißen Farbkarton auf den oxidierten Schaum, drückt es leicht an und hebt es vorsichtig an. Sollte Euch das Ergebnis noch nicht gefallen oder zu viele weiße Stellen haben, könnt Ihr es natürlich noch einmal auf den Schaum legen. Anschließend habe ich die Karten über Nacht trocknen lassen. Entfernt man den überschüssigen Schaum sofort, verschmiert das Muster im nassen Zustand. Die entstandenen Hintergründe haben eine ganz besondere Optik, die mir sehr gefällt. Im getrockneten Zustand könnt Ihr die Hintergründe, sollten sie noch abfärben, mit Fixierspray oder Haarspray einsprühen, um die Farbe zu fixieren. Nun kann jeder den gestalteten Hintergrund nach eigenem Geschmack verwenden, dekorieren und die unterschiedlichsten Projekte gestalten.

Bei mir sind folgende Werke entstanden:

Nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Ausprobieren dieser vielseitigen Technik! Wie schön, dass Ihr Euch die Zeit genommen habt, heute hier vorbei zu hüpfen. In unserem Blog Hop geht es jetzt weiter bei Petra! Ganz viel Freude und viele kreative Anregungen!

Passt gut auf Euch auf und habt einen herrlichen Tag,

Eure Meike

Schaut auch gerne noch einmal bei den vergangenen drei Technik Blog Hops vorbei – es lohnt sich 😉

Und hier findet Ihr noch einmal alle Teilnehmer/innen des heutigen Blog Hops in der Übersicht:

NameTechnik
Kerstin C.Floating Letters/ Josephs Coat Technik
Anna Lena D.Umgekehrten Bridge-Fold-Card
Daniela Sch.Tri Fold Card
Meike V. Ocidized-Shaving-Cream-Technique – hier seid Ihr gerade 😉
Petra K.Pop up-Karte
Siggi W.Das Eckige muss ins Runde
Claudia B.Schattentechnik
Angela K.Sommer, Sonne, Meer
Beate Sp.Diorama Karte
Angelika Sch.Pop-Up-Haus-Karte mit Eisdiele
Kirsten & MarliesPendulum Easy Swing Card

Allgemein · Blog Hop Around Team Geschtempelt · Floating Frame Technique · Geburtstag · Glückwunsch

Hop Around Team Geschtempelt: Blumen

Hallo Ihr Lieben,

ich freue mich riesig, dass ich heute an dem Blog Hop Around Team Geschtempelt der lieben Gesche, meiner Up-Up-Line teilnehmen darf. Alles dreht sich diesmal um Blumen und Ihr dürft mit mir gespannt sein, was für tolle kreative Einfälle hier zusammengetragen werden.

Vielleicht hüpft Ihr gerade von Gesche auf meine Seite oder Ihr startet an dieser Stelle in den Blog Hop. Macht es Euch gemütlich und habt viel Freude an den floralen Ideen der Teilnehmerinnen vom Blog Hop Around Team Geschtempelt 🙂

Ich habe mich heute für das Stempelset „Magnoliengruß“ mit den passenden Stanzformen „Magnolienblüten“ entschieden und die schönen Blüten mit der Floating Frame Technique in Szene gesetzt, schaut mal:

Die gestempelten Blüten und Blätter habe ich zunächst mit Hilfe der schönen Stampin‘ Blends coloriert und anschließend ausgestanzt. Nun kam die Floating Frame Technique zum Einsatz. Wie das genau geht, schaut mal hier. Zum Stanzen der Rahmen habe ich den größten rechteckigen Rahmen aus „So hübsch bestickt“ verwendet und konnte dann aus einer Karte zwei gestalten. Beim Inneren des Rechtecks habe ich mich für einen weißen Hintergrund und einen Spruch aus dem „Magnoliengruß“ entschieden:

Bei der Verwendung des Rahmens hingegen kam ein Hintergrund in olivgrün zum Einsatz, kombiniert mit dem schönen Spruch „An deinem Tag blüht jede Blume ganz allein für dich“ aus „Gestanzte Grüße“:

Als Accessoires runden ein wenig Band und kleinen Strasssteinchen meine floralen Karten ab.

Wie schön, dass Ihr heute hier vorbeigehüpft seid, weiter geht es jetzt mit Daniela – ganz viel Freude an Ihren Kreationen!

Euch einen wunderschönen Abend!

Mit Blumengrüßen 🙂

Eure Meike

Und hier findet Ihr noch einmal alle Teilnehmerinnen unseres heutigen Blog Hops in der Übersicht:

Gesche Preißlerhttps://geschtempelt.de/hop-around-im-team-geschtempelt-schachtel-mit-2-karten-und-umschlag-im-ombre-design-fabelhafte-falter-eine-anleitung-mit-den-produkten-von-stampinup
Meike VölkerHier seid Ihr gerade. 🙂
Daniela Fräterhttps://ostseedani.de/blog-hop-team-geschtempelt-blumen
Britta Timmhttps://stempel-art.de/team-blog-hop-blumen
Belinda Wenkehttps://beliskreativewelt.de/2021/04/03/hop-around-team-geschtempelt-blumen

Und bei Instagram sind dabei:

https://www.instagram.com/beliskreativewelt
https://www.instagram.com/geschtempelt
https://www.instagram.com/susiscraftingpage
https://www.instagram.com/steffis.basteleck
https://www.instagram.com/ostsee.dani

Allgemein · Blog Hop · Blog Hop Ideensammler · Geburtstag · Glückwunsch

Blog Hop Ideensammler: Prägefolder im März

Hallo Ihr Lieben,

in diesem Monat wollen wir von den Blog Hop Ideensammler Ideen zum Arbeiten mit den Prägefoldern präsentieren. Vielleicht kommt Ihr gerade von Brigitte Witt oder Ihr startet hier ganz frisch in unseren Blog Hop. Ich wünsche Euch in jedem Fall ganz viel Freude.

Für meine Karte habe ich diese mal die lustigen Hühner aus „Hu(h)ndert gute Wünsche“ benutzt und zudem die beiden Prägefolder „Holzdielen“ und „Antikes Papier“ verwendet, schaut selbst:

Für den Hintergrund habe ich ein Stück Designerpapier der letzten Sale a Bration verwendet. Für die Holzdielenoptik wurde weißer Farbkarton verwendet. Um die Strukturen der Prägefolder einzufärben, wischt Ihr mit der gewünschten Farbe (hier Granit) über die Erhebungen des Prägefolders und prägt das Papier wie gewohnt. Für das Etikett habe ich ein Stück Farbkarton mit „Antikes Papier“ geprägt und anschließend das Etikett mit „So hübsch bestickt“ ausgestanzt. Ebenso bin ich für die kleinen Herzen verfahren. Die Herzen findet Ihr zum Beispiel in den Stanzformen „Schnecke“. Der Spruch auf dem weißen Etikett – auch aus „So hübsch bestickt“ – stammt aus „Karte Diem“, einer tollen Sammlung von Sprüchen zu allen möglichen Anlässen.

Nun habe ich die kleinen Küken aus „Hu(h)ndert gute Wünsche“ zweimal gestempelt. Einen Abdruck habe ich mit den Stampin‘ Blends coloriert. Den zweiten Abdruck habe ich mit einem Pünktchen-Prägefolder, den ich zuvor wie oben coloriert hatte, geprägt. Ihr könntet auch wunderbar den aktuellen Prägefolder „Hammerschlag“ benutzen. Die geprägten Eierschalen habe ich dann vorsichtig ausgeschnitten und auf die colorierten Küken an die entsprechende Stelle geklebt. Man nennt diese Technik Paper Piecing. Ein wenig Band, selbstklebende Pailletten und die Eck-Akzente in Antikoptik runden meine Karte ab.

Hier geht es jetzt weiter mit Brigitte Wörner – viel Spaß beim Weiterhüpfen!

Euch allen einen heiteren, sonnigen Samstag!

Bis ganz bald, Eure Meike

Hier jetzt noch einmal alle Teilnehmerinnen in der Übersicht:

Brigitte Witthttps://brigitts-ideenwelt.blogspot.com/2021/03/bloghop.html
MeikeHier bist Du gerade
Brigitte Wörnerhttps://brigittes-hobbywelt.blogspot.com/2021/03/bloghot-ideensammler-marz-kartengrue.html
Irishttps://perlen-und-papierhimmel.blogspot.com/2021/03/ideensammler-bloghop-pragefolder.html
Stephhttps://mimiskreativecke.blogspot.com/2021/03/blog-hop-ideensammler.html