Allgemein · Hochzeit · maritim · Stempelhausaufgabe

Maritimer Hochzeitsgruß – Stempelhausaufgabe im September

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe Ihr genießt den freien Tag und habt Zeit, es Euch gemütlich zu machen. Heute möchte ich Euch eine maritime Hochzeitskarte zeigen, die ich im Rahmen der Stempelhausaufgabe im September für die Hochzeit einer lieben Kollegin gewerkelt habe:

Durch die Gezeiten, Doppelt Gemoppelt, Stickmuster, Glück und Meer,Lagenweise Ovale, Meereswellen, Labeler Alphabet, Traum vom Meer, Hochzeit, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Für den Leuchtturm, die Möwen und den Lichtkegel wurde das Stempelset „Durch die Gezeiten verwendet.  Der Leuchtturm wird im Two-Step-Verfahren gestempelt, so dass Ihr zwei Farben Eurer Wahl kombinieren könnt. Die kleine Möwen habe ich mit der Papierschere von Stampin‘ Up ausgeschnitten. Eine tolle Schere, auf die ich nicht mehr verzichten möchte 😉 Die Grundkarte in „Marineblau“ wurde mit einem Stück „Flüsterweiß“ sowie dem Designerpapier „Traum vom Meer“ beklebt. Um die gestickte Optik bei der Umrandung des Designerspapiers zu erreichen, wurden rundum mit Hilfe eines Lineals und Stampin‘ Write Markern Punkte gesetzt und fein verbunden.

Durch die Gezeiten, Stickmuster, Glück und Meer,Lagenweise Ovale, Meereswellen, Labeler Alphabet, Traum vom Meer, Hochzeit, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Die Namen des Brautpaares habe ich mit dem „Labeler Alphabet“ auf ein Stück „Flüsterweiß“ gestempelt. Um große Lücken zwischen den einzelnen Buchstaben zu vermeiden, empfielt es sich jeden Buchstaben einzeln zu stempeln. Die Mühe lohnt sich wirklich. Das fertige Namensschild wurde mit den Framelits „Stickmuster“ ausgestanzt und ein Wellenoval aus den Framelits „Lagenweise Ovale“ in „Marineblau“ dahinter gesetzt. Nun habe ich ein Stück von dem tollen „Metallic-Papier in Zinkoptik“ aus dem Herbst-/Winterkatalog – so schön 🙂 – mit dem Prägefolder „Meereswellen“ geprägt und ein passendes Stück zurechtgerissen.

Für den kleinen Wimpel habe ich das Stempelset „Glück und Meer“ mit gleichnamigem Spruch verwendet. Zu diesem Stempelset gehört auch ein Stempel mit Netzstruktur, den Ihr blass im Hintergrund des Schriftzuges seht. Damit der Abdruck so zart/blass wird, stempelt Ihr den Abdruck zunächst zweimal auf ein Schmierpapier und dann erst auf den eigentlichen Platz. Das Netz neben dem Leuchtturm habe ich bei einem meiner geliebten Streifzüge durch den Baumarkt entdeckt 😉 – es handelt sich um selbstklebendes Gewebeband und lässt sich auch einfärben.

Als Accessoires dienen ein ein „Knopf in Zinkoptik“, „mittelstarke Kordel in Marineblau“ sowie ein Holzanker. Im Inneren habe ich den Spruch „Alles Gute für eine Zukunft voller Liebe“ aus „Doppelt gemoppelt“ gestempelt und aus dem geprägten Zinkpapier noch zwei kleine Herzchen ausgestanzt.

Dem Brautpaar wünsche ich von Herzen alles Liebe und Gute!

Euch allen einen entspannten Feiertag, lasst es Euch gut gehen!

Eure Meike

Allgemein · Hochzeit

Hoch lebe das Brautpaar

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch eine Hochzeitskarte zeigen, die ich für einen lieben Kollegen und seine Frau zur Hochzeit gestaltet habe:

Wahrlich Vintage, Spezialpapier Fantastisch Filigran, Aus der Kreativwerkstatt, Wonderful Life, Bestickte Etiketten, Doppelt gemoppelt, Hochzeit, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Die Grundkarte in „Brombeermousse“ habe ich mit den filigranen Blättern aus dem tollen Spezialpapier „Fantastisch Filigran“ beklebt. In den kleinen Fenstern des Auflegers,  ausgestanzt aus dem Metallic Papier in Zinkoptik, findet Ihr unten rechts und links ein Muster aus „Wahrlich Vintage“. In der Mitte befindet sich die Rückansicht eines Hochzeitsautos mit ausgeschnittenen Dosen und dem Schriftzug „Just Married“ aus dem Set „Wonderful Life“. Sowohl der Schriftzug als auch die Dosen erlangen durch Dimensionals eine Dreidimensionalität. Das Stempelset „Wonderful Life“ ist aktuell leider nicht im Katalog, für Hochzeiten ist es jedoch so toll geeignet, weshalb ich nicht darauf verzichten wollte, es Euch zu zeigen.

Die Namen des Brautpaares habe ich mit den schönen Buchstaben „Aus der Kreativwerkstatt“ gestempelt und mit ausgestanzten kleinen Herzen verziert, welche Ihr bei den Framelits „Bestickte Etiketten“ findet. Im Inneren der Karte wurde ein schöner Hochzeitsspruch aus „Doppelt gemoppelt“ gestempelt.

Dem Brautpaar wünsche ich von Herzen alles Liebe und Gute für die Gemeinsame Zukunft!

Euch allen einen wundervollen Samstag, lasst es Euch gut gehen

Eure Meike

Allgemein · Geschenkkarte · Gutschein · Hochzeit

„Ja“ unter dem Sternhimmel der Liebe

Hallo Ihr Lieben,

ist es nicht wunderbar, wenn zwei einander finden, lieben und sich das Ja-Wort geben wollen?! Anlässlich einer tollen Hochzeit von „Hanna und Sönke“ habe ich diese Klappkarte gewerkelt:

Klappkarte, Geldgeschenk, Hochzeit, Designerpapier Sternenhimmel, Aus der Kreativwerkstatt, Handstanze Sonne, Zier-Etikett, Doppelt gemoppelt, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Für diese Karte kam das wunderschöne Designerpapier „Sternenhimmel“ zum Einsatz. Für die Personalisierung habe ich das Stempelset „Aus der Kreativwerkstatt“ verwendet, welches aus 143 Klarsichtstempeln besteht und Euch unendlich viele Gestaltungsmöglichkeiten bietet. Mit der Handstanze Zier-Etikett wurde aus Glitzerpapier in „Silber“ ein Etikett hinter den Schriftzug geklebt sowie dahinter eine „Sonne“ in „Marineblau“ – hergestellt mit der gleichnamigen Handstanze. Dazwischen habe ich noch ein wenig schimmerndes Geschenkband in „Aquamarin“ gesetzt. Klappt man die Karte auf – sie ist mit einem Magnetverschluss verschlossen – sieht sie so aus:

Klappkarte, Geldgeschenk, Hochzeit, Designerpapier Sternenhimmel, Aus der Kreativwerkstatt, Handstanze Sonne, Zier-Etikett, Doppelt gemoppelt, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

… und hier einige Detailansichten:

Vorab, die Sprüche stammen aus „Doppelt gemoppelt“ und wurden in „Marineblau“ gestempelt. Wie Ihr sehen könnt, habe ich einen kleinen Briefumschlag aus dem gleichen Designerpapier gewerkelt, in dem sich wunderbar ein Geldgeschenk oder ein Gutschein verstecken lässt. Auch dieser wurde mit einem Magnetverschluss verschlossen.

Klappkarte, Geldgeschenk, Hochzeit, Designerpapier Sternenhimmel, Aus der Kreativwerkstatt, Handstanze Sonne, Zier-Etikett, Doppelt gemoppelt, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Ich wünsche dem Brautpaar eine traumhafte Hochzeit und alles Liebe und Gute für die gemeinsame Zukunft.

Euch allen einen Tag voller Sternschnuppen!

Eure Meike

Klappkarte, Geldgeschenk, Hochzeit, Designerpapier Sternenhimmel, Aus der Kreativwerkstatt, Handstanze Sonne, Zier-Etikett, Doppelt gemoppelt, Stampin‘ Up, Kuestenstempel.blog

 

Allgemein · Hochzeit

Filigrane Hochzeitsglocken

Hallo Ihr Lieben,

bei dieser Double Z Joy Fold Card wurden die filigranen Thinlits „Florale Fantasie“ für ein Geldgeschenkfach und „Blühendes Herz“ miteinander kombiniert. Letzteres stammt aus dem vorangegangenen Jahreskatalog. Die „Florale Fantasie“ gibt es zum Glück nach wie vor 😉

Blühendes Herz, Florale Fantasie, Thinlits Rosengarten, Zier Etikett, Hochzeit, Labeler Alphabet, Facettierte Glitzersteine, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Da der Wunsch dieser bestellten Karte darin bestand, Creme- und Goldtöne miteinander zu verbinden, habe ich die kleinen Blümchen aus Metallic-Folienpapier in „Gold“ ausgestanzt. Während die ausgewählten Designerpapiere aus meinem „Hochzeitsfundus“ stammen, in dem ich alle Papiere sammle, die mir für diesen Anlass passend erscheinen, könnt ihr die tollen facettierten Glitzersteine im aktuellen Katalog bestellen. Neben dem hier zu sehenden Goldton, gibt es sie auch in „Transparent“. Das Etikett mit den Namen des Hochzeitspaares (es stammt aus den Thinlits „Rosengarten“) wurde mit einem Zieretikett in „Brombeermousse“ unterlegt. Diese Farbe habe ich auch unter das Herz gesetzt, um einen schönen Kontrast zu erzielen.

Die Personalisierung für das Brautpaar erfolgte mit dem „Labeler Alphabet“. Denkt hierbei daran, die Buchstaben einzeln zu stempeln, da sonst die Lücken zwischen den einzelnen Buchstaben zu groß werden. In diesem Set findet Ihr auch das kleine Herz, dass ich einmal in „Brombeermousse“ und dann – ohne zwischendurch erneut Farbe aufzutragen – erneut überlappend daneben gestempelt habe. Das hinterlegte Etikett wurde mit etwas Garn Metallic- Flair in „Gold“ verziert und mit einer goldfarbenen „Buchklammer“ an die Karte geklemmt.

Blühendes Herz, Florale Fantasie, Thinlits Rosengarten, Zier Etikett, Hochzeit, Labeler Alphabet, Facettierte Glitzersteine, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Im Inneren der Karte mit dem Basiston „Vanille Pur“ findet Ihr ein filigranes Fach, dass ich mit den Thinlits „Florale Fantasie“ ausgestanzt und mit Dimensionals an der Karte befestigt habe. Über die untere Schnittkante wurde ein dünner Streifen „Brombeermousse“ gesetzt.

P1350228

Dem Hochzeitspaar wünsche ich einen unvergesslich schönen Tag und eine tolle gemeinsame Zukunft.

Euch allen einen blütenreichen, bunten Tag.  Lasst es Euch gut gehen.

Eure Meike

 

Hochzeit

Wonderful life – Wenn Hochzeitsglocken läuten

Guten Morgen Ihr Lieben,

Dank einer Auftragsarbeit zur Hochzeit konnte ich mein neues Stempelset „Wonderful Life“ ausprobieren – das hat mir sehr viel Spaß gemacht:

Wonderful Life, Blühendes Herz, Von Herz zu Herz , Doppelt gemoppelt, Labeler Alphabet, Bunter Banner-Mix,Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Das Auto nebst Zubehör (Dosen) habe ich zunächst mit permanenter Archiv-Stempeltinte gestempelt, da sich diese Tinte gut für Aquarelltechniken eignet. Anschließend wurde das Fahrzeug koloriert. Das kleine „Mr&Mrs“ findet Ihr genauso wie den Banner und den Schriftzug „Just Married“ in dem Stempelset. Ich habe die Schriftzüge in „Sommerbeere“ gestempelt. Nun wurde das Auto mit den Framelits „von Herz zu Herz“ ausgestanzt und der kleine, zuvor ausgeschnittene Banner mit Stampin‘ Dimensionals auf dem Fahrzeug positioniert. Hinter das Herz habe ich mit Hilfe der Thinlits „Blühendes Herz“ ein weiteres florales Herz mit den Dimensionals gesetzt.

Wonderful Life, Blühendes Herz, Von Herz zu Herz , Doppelt gemoppelt, Labeler Alphabet, Bunter Banner-Mix,Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Die Namen des Brautpaares ließen sich prima mit dem „Labeler Alphabet“ auf einen Banner aus dem „Bunten Banner-Mix“ stempeln. Die Farbe der Basiskarte ist übrigens „Sommerbeere“. Auf diese Grundkarte habe ich ein flüsterweißes Rechteck geklebt und ein wiederum etwas kleineres aus dem Designerpapier „Farbenspiel“ mit einem Farbverlauf in „Sommerbeere“ darauf befestigt. Letzteres bildet den Träger der Herzen. Als Accessoires dienten bei diesem Projekt der Basic Perlenschmuck sowie ein kleines Mini-Schleifchen aus Filz in „Sommerbeere“.

Wonderful Life, Blühendes Herz, Von Herz zu Herz , Doppelt gemoppelt, Labeler Alphabet, Bunter Banner-Mix,Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Im Innenleben der Karte findet ihr einen schönen Spruch aus dem Set „Doppelt gemoppelt“.

Nun wünsche ich dem glücklichen Brautpaar für die gemeinsame Zukunft von Herzen alles, alles Liebe!

Euch allen einen wunderbaren Tag mit Zeit zum Genießen.

Habt vielen Dank für Euren heutigen Besuch auf meinem Blog! Ich freue mich schon auf das nächste Mal.

Eure Meike

Hochzeit

Seite an Seite ins Glück geflattert…

Hallo Ihr Lieben,

dieses Mal durfte ich für einen ganz wunderbaren Tag eine Karte werkeln –  diese Hochzeitskarte ist entstanden:

Hochzeit, Schmetterlinge, Labeler Alphabet, Blüten des Augenblicks, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Für die Schmetterlinge, die Ihr mit den Thinlits „Schmetterlinge“ ausstanzen könnt, habe ich Seidenglanzpapier mit den Fingerschwämmchen in „Sommerbeere“ unterschiedlich intensiv eingefärbt. So erhalten die ausgestanzten Schmetterlinge changierende Flügel, die sie, wie ich finde, lebendiger wirken lassen.

Hochzeit, Schmetterlinge, Labeler Alphabet, Blüten des Augenblicks, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Die Namen des Brautpaares habe ich mit dem „Labeler Alphabet“ Buchstabe für Buchstabe gestempelt. Wenn man den vollständigen Namen auf den Acrylblock heften würde, entstünden Lücken zwischen den Buchstaben. Mit Hilfe kleiner herziger Thinlits aus den Thinlits „Mini-Leckereientüte“ habe ich vor den Namen ein Herz ausgestanzt und ein kleines Herz in „Sommerbeere“ eingelassen. Dafür müsst Ihr einfach die Thinlits Form mit den kleinen Herzen auch in „Sommerbeere“ ausstanzen. Die entstehenden Herzchen habe ich auch für den Schriftbanner genutzt. Den schönen Spruch findet Ihr in den „Blüten des Augenblicks“. Das Designerpapier „Stille Natur“ habe ich aus dem vergangenen Jahreskatalog. Das schimmernde Geschenkband in „Puderrosa“ und einige Strasssteinchen dienen der Verzierung.

Da die Karte auch ein Fach für ein Geldgeschenk beinhalten sollte, habe ich mit den Thinlits „Florale Fantasie“ im Inneren ein Täschchen gestaltet, dass ich am unteren Rand mit der neuen Dekobordüre verziert habe. Dabei handelt es sich übrigens um eine Handstanze – es ist somit auch für alle von Interesse, die keine Big Shot Stanz- und Prägemaschine besitzen:

Verziert habe ich den Innenraum mit zwei kleinen Schmetterlingen aus dem „Schmetterlingsgruß“, einem weiteren Spruch aus den „Blüten des Augenblicks“ sowie einem kleinen wie oben beschrieben ausgestanzten Herzchen.

Dem Brautpaar wünsche ich eine zauberhafte Hochzeit und alles Liebe für die gemeinsame Zukunft!

Euch allen einen ganz schönen Tag, vielleicht habt auch Ihr wie ich einen Schmetterlingsflieder in Eurer Nähe und könnt Euch an dem einen oder anderen zarten Falter erfreuen.

Bis bald, Eure Meike

Hochzeit

Filigrane florale Fantasie zur Hochzeit

Guten Morgen Ihr Lieben,

anlässlich einer Hochzeit habe ich eine besondere Karte mit sehr filigranen Elementen gestaltet, die ich Euch heute gerne zeigen möchte:

_1320344

Für diese Karte wurden die Thinlits „Florale Fantasie“ genutzt und anschließend farblich abgestimmt hinterlegt. Gearbeitet habe ich mit den Farben „Vanille Pur“ und „Taupe“, wobei einzelne Blüten mit Basic Perlenschmuck verziert wurden. Für den Spruch im Inneren der Karte kam das vielseitige Stempelset „Doppelt gemoppelt“ zum Einsatz. Schließlich sollte diese Karte zu einem so besonderen Tag natürlich auch personalisiert werden. Dafür habe ich das „Labeler Alphabet“ ausgewählt, in dem neben den einzelnen Buchstaben auch ein kleines Herz enthalten ist.

Da in der Karte auch ein Gruß und ein Geldgeschenk untergebracht werden sollte, habe ich im Inneren eine kleine florale Tasche gearbeitet und mit den Framelits „Etikett-Kunst“ ein Etikett hergestellt, auf das ein kleiner Gruß passt. Wenn Ihr diese Framelits nicht habt, eignen sich auch prima die Framelits „Etikett-Kollektion“.

Geschlossen wird diese Karte mit einem kleinen farblich abgestimmten Band.

Für das Brautpaar alles Liebe sowie eine unvergessliche Hochzeit und Euch allen einen herrlichen Tag, lasst es Euch gut gehen!

Bis bald, Eure Meike

Allgemein · Hochzeit

Blühendes Herz zur Hochzeit

Guten Morgen Ihr Lieben!

In dieser Woche habe ich den Auftrag bekommen eine Hochzeitskarte zu gestalten, die ich Euch heute zeigen möchte. Ich habe die Grundkarte in Feige mit dem schönen Designerpapier Holzdekor kombiniert.

p1320126.jpg

Das Herz habe ich mit Hilfe der Thinlits „Blühendes Herz“ aus Designerpapier des letzten Frühjahreskatalog gestaltet, die kleinen Blüten wiederum sind aus dem Holzdekor ausgestanzt und mit Basic Perlenschmuck verziert.

p1320129.jpg

Den schönen Wunsch zur Hochzeit findet Ihr im Stempelset „Doppelt gemoppelt“. Ich habe ihn in diesem Fall mit Hilfe des Emboss Prägepulvers in Kupfer embosst. Für diese Technik benötigt Ihr, neben dem Prägepulver, VersaMark Tinte, ein Erhitzungsgerät sowie einen Embossing Buddy. Gerne kann ich Euch diese tolle Technik auch hier auf dem Blog mal zeigen.

p1320124.jpg

Nachdem ich den Schriftzug auf dem Designerpapier Holzdekor embosst habe, habe ich das Papier mit Hilfe eines Fingerschwämmchens in „Feige“ eingefärbt, so dass die Schrift mehr Kontrast zum Hintergrund erhält. Mit den Framelits „Lagenweise Ovale“ sowie „Stickmuster“ wurden dann zwei ovale ausgestanzt, die ich hintereinander gesetzt habe.

p1320132.jpg

Für die Namen habe ich das „Labeler Alphabet“ benutzt. Hier empfiehlt es sich jeden Buchstaben einzeln zu stempeln, da der Abstand zwischen den einzelnen Buchstaben sonst zu groß wird. Ausgestanzt wurden die Namen dann mit dem Zier-Etikett, einer Handstanze, für die Ihr keine (!) Big Shot Stanz- und Prägemaschine benötigt. Ein zweites Etikett in Feige habe ich als Kontrast dahinter gesetzt. Als Verzierung wurde noch das neue Geschenkband in Kupfer über die Ecken gespannt.

Dem Brautpaar wünsche ich heute ein wundervolles Fest und alles Liebe für die gemeinsame Zukunft.

Euch allen einen gelungenen Freitag, bis bald

Eure Meike