Allgemein · Geburtstag · Kinder

Tierisch tropisch – Stempelhausaufgabe im August

Hallo Ihr Lieben,

entschuldigt – Ihr habt länger nichts von mir gehört. Kleinere berufliche Veränderungen haben mich etwas eingespannt. Jetzt bin ich wieder da und möchte Euch endlich die Stempelhausaufgabe aus dem August zeigen. In meinem Umschlag fand ich folgende Materialien, aus denen es galt etwas schönes zu kreieren:

Stempelhausaufgabe, Thinlits Palmengarten, Lagenweise Quadrate, Tierische Glückwünsche, Framelits Tierisch süß, Traumhaft Tropisch, Machendraht-Akzente, Aus der Kreativwerkstatt, Klitzekleine Grüße,Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Ich habe mich für eine tropische Kinderkarte für eine ganz liebe Freundin meines Sohnes entschieden, schaut mal:

Stempelhausaufgabe, Thinlits Palmengarten, Lagenweise Quadrate, Tierische Glückwünsche, Framelits Tierisch süß, Traumhaft Tropisch, Machendraht-Akzente, Aus der Kreativwerkstatt, Klitzekleine Grüße,Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Auf der weißen Grundkarte habe ich in die gegenüberliegenden Ecken zwei kleine Quadarte in „Grüner Apfel“ und darüber ein Stück des Designerpapiers „Traumhaft tropisch“ platziert. Im Zentrum der Karte sitzt ein kleiner Löwe in einem Palmenwald. Letzteren könnt Ihr mit den Thinlits „Palmengarten“ herstellen. Der weiße Rahmen wurde mit den Framelits „Lagenweise Quadrate“ ausgestanzt. Der kleine Löwe stammt aus dem Set „Tierische Glückwünsche“, für das es zum Glück die tollen Framelits „Tierisch süß“ gibt. Mit Hilfe der Stampin‘ Write Marker sowie der Stampin‘ Blends lässt sich das süße Kerlchen sehr gut colorieren.

Hinter dem zentralen Quadrat schaut der neue „Maschendraht-Akzent“ aus dem jetzt druckfrischen Herbst-Winter-Katalog hervor. Dieser glänzt von der einen Seite metallisch und ist auf der Rückseite weiß. Damit ist es auch hier möglich, das Papier einzufärben. Die kleine Zahl in der einen Ecke habe ich mit Hilfe des Sets „Aus der Kreativwerkstatt“ gestempelt und ausgestanzt. In der anderen Ecke findet Ihr einen kleinen „Glückwunsch“ aus den „Klitzekleinen Grüßen“, welchen ich mit dem klassischen Etikett ausgestanzt und auf das Geschenkband mit Webstruktur in „Grüner Apfel“ geklebt habe.

Schließlich dienen grüne Lack-Akzente mit Glitzereffekt sowie kleine Blätter aus den Akzenten „Tropenflair“ als abschließende Hingucker.

Euch allen einen entspannten Tag, lasst es Euch gut gehen,

Eure Meike