Allgemein · Weihnachten

Weihnachtsendspurt… der 24. Dezember

Hallo Ihr Lieben,

nun ist er da, der 24. Dezember 2017 – das letzte Türchen wurde geöffnet, die 4. Kerze brennt, Tannenbäume sind wunderbar geschmückt, der Festtagszwirn liegt bereit und es duftet herrlich. An diesem wunderbaren Tag möchte ich Euch noch eine abschließende Runde Weihnachtskarten präsentieren, bei denen der kleine Vogel aus dem Stempelset „Farbenfroh“ im Mittelpunkt stehen soll, den ich so sehr ins Herz geschlossen habe:

Ich wünsche Euch allen und Euren Lieben ein wunderschönes, fröhliches Weihnachtsfest mit leuchtenden Augen, Kerzenschein und ganz viel Freude!

Lasst es Euch gut gehen und genießt all die kleinen Glücksmomente

Eure Meike

Allgemein · Weihnachten

Weihnachtsendspurt… 23. Dezember

Hallo Ihr Lieben,

morgen ist es soweit. Meine Kinder sind schon ganz aufgeregt und es gilt noch so einiges zu erledigen. Sicher haben auch viele von Euch noch einen langen Einkaufszettel und/oder eine To-Do-Liste mit wunderbaren Vorbereitungen für den heiligen Abend.

In diesem Sinne, präsentiere ich Euch auch heute Eindrücke in Bildern ohne lange Texte 😉

Zuerst eine leicht nostalgisch angehauchte Karte mit „Christmas in the Making“, bei der die Technik des Paper Piecing zum Einsatz kam:

Christmas in the Making, Paper Piecing, Stampin' Blends, Designerpapier Weihnachtslieder, Designerpapier Florale Eleganz, Designerpapier Holzdekor, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Außerdem habe ich für Euch die „Festtagsmäuse“ aus dem vergangenen Katalog, die ich unbedingt mit den neuen Stampin‘ Blends kombinieren musste. Sind sie nicht zauberhaft?

 

 

Lasst Euch heute nicht stressen, lieber lächeln und mögliche Wartezeiten durch Beobachtungen des ganzen Trubels vertreiben.

Ganz liebe Grüße und bis morgen,

Eure Meike

 

 

Allgemein · Weihnachten

Weihnachtsendspurt… 22. Dezember

Hallo Ihr Lieben,

das Weihnachtsfest rückt immer näher und ich möchte die Gelegenheit nutzen, Euch in diesen verbleibenden Tagen bis zum 24. Dezember noch einige Weihnachtskarten zu zeigen, die ich in den letzten Tagen auf die Reise geschickt habe. Da Ihr jetzt sicher wenig Muße für lange Texte habt, sende ich Euch Impressionen in Bildern – heute den kleinen Inuit aus dem Set „Ausgestochen weihnachtlich„:

 

 

 

Ich wünsche Euch allen einen erfolgreichen und wunderbaren Freitag mit schönen Vorbereitungen und gleichwohl der Gelegenheit, mal zwischendurch zu entspannen.

Bis morgen, Eure Meike

Allgemein · Weihnachten

Kleiner Elch zur Weihnachtszeit

Guten Morgen Ihr Lieben,

ich dachte mir, zum Wochenstart zeige ich Euch eine fixe und fröhliche Weihnachtskarte:

Weihnachten daheim, Elementenstanze Lebkuchenmännchen, Ausgestochen Weihnachtlich, Framelits Stickmuster, Leise rieselt, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Für diese Karte habe ich den kleinen Elch aus dem Set „Ausgestochen weihnachtlich“ mit „Schokobraun“ auf ein Stück Farbkarton in „Saharasand“ gestempelt. Mit einem Stampin‘ Write Marker wurden dann Nase und Ohren in „Chili“ eingefärbt. Die Elementenstanze „Lebkuchenmännchen“ hilft Euch den kleinen Elch problemlos auszustanzen. Mit dieser Stanze bekommt ihr auch die gestempelte Schleife ausgestanzt. Den kleinen Elch und das Schleifchen habe ich auf einen Kreis, der mit den Framelits „Stickmuster“ ausgestanzt wurde, geklebt und als Dekoration ein Holzaccessoire aus „Weihnachten in aller Welt“am Rand platziert.

Weihnachten daheim, Elementenstanze Lebkuchenmännchen, Ausgestochen Weihnachtlich, Framelits Stickmuster, Leise rieselt, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Der Aufleger auf der „Flüsterweißen“ Basiskarte wurde mit dem Prägefolder „Leise rieselt“ geprägt. Nun habe ich noch den Spruch aus „Weihnachten daheim“ ergänzt und die Karte mit Kupferband verziert.

Ich wünsche Euch einen angenehmen Start in die neue Woche!

Eure Meike

Allgemein · Techniken · Weihnachten

Paper Piecing trifft Christmas in the Making

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich für Euch eine von mir sehr geliebte Technik, die Paper Piecing Technik, in Kombination mit dem Stempelset „Christmas in the Making“. Zusätzlich kommen auch bei diesem Projekt die neuen Stampin‘ Blends zum Einsatz:

Christmas in the making, Weihnachtlich daheim, Stampin' Blends, Lagenweise Ovale, Winterfreuden, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Die Basiskarte in „Chili“ wurde mit einem Ausschnitt des besonderen Designerpapiers „Winterfreuden“ beklebt. Der kleine Spruch „Geniess den Zauber der Weihnachtszeit“ stammt aus dem Stempelset „Weihnachten daheim“. Mit einem kleinen Holzaccessoire, dem Nussknacker aus „Weihnachten in aller Welt“ wurde der Spruch verziert.

Christmas in the making, Weihnachtlich daheim, Stampin' Blends, Lagenweise Ovale, Winterfreuden, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Für das zentrale Element der Karte habe ich die Dame aus „Christmas in the Making“ mit Memento Tinte auf ein Stück „Flüsterweiß“ gestempelt und diesen Vorgang auf einem Stück Designerpapier wiederholt. Nun wurden Weihnachtskugel, Schuhe, Hautflächen und Haare mit den Stampin‘ Blends coloriert. Mit einer feinen Papierschere habe ich anschließend das auf das Designerpapier gestempelte Kleid sorgfältig ausgeschnitten und mit Tombow passgenau auf den Stempelabdruck ( auf flüsterweißem Papier) geklebt. Mit den Framelits „Lagenweise Ovale“ könnt Ihr das Motiv ausstanzen. Für meine Zwecke habe ich ein Wellenoval gewählt und ein weiteres Oval in „Chili“ dahinter gesetzt. Fertig ist die etwas nostalgisch angehauchte Karte.

Christmas in the making, Weihnachtlich daheim, Stampin' Blends, Lagenweise Ovale, Winterfreuden, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

So langsam kommt hier bei mir zu Hause die Weihnachtsvorfreude auf – wirklich schön!

Habt einen schönen Samstag – vielleicht mit einem Bummel über den Weihnachtsmarkt oder einfach zu Hause bei Kerzenschein… lasst es Euch gut gehen!

Eure Meike

Allgemein · Weihnachten

Colorierte Weihnachtsvorbereitungen – Christmas in the Making

Hallo Ihr Lieben,

weiterhin liebe ich es, mit den Stampin‘ Blends zu experimentieren und habe dazu heute eine weihnachtliche Karte für Euch im Gepäck:

Christmas in the Making, Stampin' Blends, Weihnachten daheim, Zier-Etikett, Weihnachtsstern, Stickmuster, Lagenweise Kreise, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Für das zentrale Motiv in der Mitte habe ich das Stempelset „Christmas in the Making“ ausgewählt und die Dame mit Katze und Päckchen mittels Memento-Tinte auf „Flüsterweiß“ gestempelt. Nachdem dies Motiv gut getrocknet war, konnte es nach Herzenslust mit den Stampin‘ Blends coloriert werden. Anschließend habe ich das gestaltete Bild mit den Framelits „Stickmuster“ ausgestanzt und einen minmal größeren Wellenkreis aus den Framelits „Lagenweise Kreise“ in „Chili“ dahinter gesetzt.

Für den Untergrund wurde erneut ein Stück „Flüsterweiß“ mit einem zauberhaften Sternenschweifstempel aus dem Set „Weihnachtsstern“ bestempelt. Der Spruch auf dem Zier-Etikett, welches mit einem zweiten in „Chili“ hinterlegt wurde, findet Ihr bei „Weihnachten daheim“.

Ich wünsche Euch allen einen fröhlichen und bunten Abend in der Vorweihnachtszeit!

Eure Meike

Techniken · Weihnachten

Der 5. Technik-Blog-Hop… und ich darf dabei sein :-)

Hallo Ihr Lieben,

heute freue ich mich riesig darüber an meinem ersten Technik-Blog-Hop teilnehmen zu dürfen. Ich habe mich für die „Spotlighting Technique“ entschieden und eine Karte mit dem tollen neuen Stempelset „Santa Paws“ gewerkelt, in das ich mich bereits beim ersten Durchblättern des neuen Herbst-/Winterkataloges verliebt habe. Bevor ich Euch die Technik in ihren einzelnen Schritten erläutere, kommt hier mein Ergebnis:

Spotlighting Technique, Santa Paws, Weihnachtskarte, Von Herz zu Herz, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Für die Spotlighting Technique stempelt Ihr Euer Grundmotiv – hier der tierische Tannenbaum – mit Archivtinte auf ein passendes Stück „Flüsterweiß“. Diese Tinte eignet sich für das spätere Colorieren sehr gut. Sie muss jedoch gut trocknen. Anschließend positioniert Ihr die Framelits Herzen in der gewünschten Größe an der Stelle, an der Ihr ein Element besonders hervorheben möchtet:

Spotlighting Technique, Santa Paws, Weihnachtskarte, Von Herz zu Herz, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Wie Ihr auf dem Bild sehen könnt, habe ich noch weitere Herzen ausgestanzt. Eines mit dem von mir gewählten Spruch „Fröhliche Weihnachten“, gestempelt in „Chili“ auf „Flüsterweiß“. Der Spruch stammt aus dem Set „Von den Socken“ aus dem aktuellen Hauptkatalog. Weiterhin habe ich die „Unterlegherzen“ für die „Spotlights“ sowie den Spruch aus Farbkarton in der Farbe „Chili“ ausgestanzt. Unser Baum mit den aufgelegten Framelits wird nun durch die Big Shot geschoben:

P1330108Spotlighting Technique, Santa Paws, Weihnachtskarte, Von Herz zu Herz, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Die kleinen ausgestanzten Herzen können nun ganz nach dem eigenen Geschmack mit den Stampin‘ Write Makern coloriert werden. Würde man die eingefärbten Herzen nun einfach so in den Baum legen, hätten wir ein solches Bild:

Spotlighting Technique, Santa Paws, Weihnachtskarte, Von Herz zu Herz, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Die Elemente würden also noch nicht deutlich, einem Spotlight entsprechend, hervorgehoben. Aus diesem Grund habe ich jeweils in der nächsten Größe ausgestanztes Herz in „Chili“ dahinter gesetzt. Nun müsst Ihr die Spotlights genau positionieren, damit die Übergänge zum Orginalbild gegeben sind. In meinem Fall habe ich die Herzen direkt aufgeklebt, da der „Baum“ sehr viele Einzelteile besitzt und mir die Verbindungen beim Einsatz von Dimensionals zu ungenau geworden wären. Das ist jedoch eine Geschmacksfrage 😉

Spotlighting Technique, Santa Paws, Weihnachtskarte, Von Herz zu Herz, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Anschließend könnt Ihr die Karte nach Herzenslust verzieren. Ich habe dafür die neuen Accessoires „Weihnachten in aller Welt“ sowie das „Metallic-Folienpapier in Champagner“ ausgewählt.

Mit diesen Eindrücken schicke ich Euch weiter zu Susanne und wünsche Euch ganz viel Spaß beim Hüpfen durch all die tollen Ideen in unserem Bloghop!

Bis bald, Eure Meike