Allgemein · Muttertag

Du bist unvergleichlich – Muttertag Teil 2

Hallo Ihr Lieben,

einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich Euch. Zunächst geht ein riesiges Dankeschön an meine liebe Mama! Du bist einfach super – alles Liebe zum heutigen Muttertag und eine ganz große Umarmung für Dich 🙂

Zu diesem Anlass habe ich eine weitere Muttertagskarte für Euch, die ich gerade persönlich übergeben konnte:

Kraft der Natur, Starke Wurzeln, Holzdekor, Durch die Gezeiten, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Für diese stimmungsvolle Karte mit Blick auf den Sonnenaufgang habe ich das neue, schon ab Juni erhältliche Set „Kraft der Natur“ mit den passenden Framelits Formen „Starke Wurzeln“ vewendet. Ich liebe dieses neue Set, das sich toll mit dem Designerpapier „Holzdekor“ und dem Kupferband kombinieren lässt. Unter das kleine Blatt mit der Aufschrift „Nur für dich“ habe ich ein weiteres Blatt aus Kupferfolie ausgestanzt und mit ein wenig Metallicband in Kupfer darunter gesetzt. Die Siluetten der Vögel findet Ihr im Set „Durch die Gezeiten“. Den Spruch „Alles Liebe“ auf dem ausgeschnittenen Baumquerschnitt habe ich embossed, um ihn noch mehr zu betonen.

Allen Müttern unter Euch einen Tag mit Verwöhnmomenten – und auch allen anderen, die heute mich mit einem Besuch beehren, einen großartigen Sonntag!

Bis bald

Eure Meike

Die Vorlage zu dieser Karte findet Ihr übrigens bei der aktuellen Match the Sketch 228:

228_10.05.

Allgemein · Challengegewinn · Vatertag

Eine besondere Männerkarte …

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch eine weitere Variante der Faux Tile Technique with decorativ Masks zeigen, bei der jedoch die emaillierte Fläche nicht zerschnitten wird:

Labeler Alphabet, Touches of Texture, Uhrwerk-Schablone von Clarity Stencils, Timeless Textures, Embossing, Faux tile Technique with dekorativ masks, Schablonen, Wappen, Kurz gefasst, Gut gewappnet, Holzdekor, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Dafür habe ich die Uhrwerk-Schablone von Clarity Stencils verwendet. Eine Beschreibung für die Herstellung des Untergrundes findet Ihr hier. Einzige Abweichung ist wie gesagt die Tatsache, dass ich die Fläche nicht in Kacheln zerschnitten habe. Auf der Schablone wurde in diesem Fall mit Stempeln aus „Touches of Texture“ und „Timeless Textures“ gestempelt. Dabei habe ich mich für die Farben „Glutrot“, „Espresso“, „Limette“, „Wildleder“ und „Waldmoos“ entschieden.

 

Bei der Kartenform handelt es sich um eine Double Z Joy Fold Card – hier die Anleitung.

Die vertikale Schrift „Nur, „Für“, „Dich“ habe ich mit dem „Labeler Alphabet“ erstellt. Dabei ist es ratsam jeden Buchstaben einzeln zu stempeln, da ansonsten zwischen den Buchstaben Lücken entstehen. Die Schrift wurde mit Dimensionals auf der Kartenbasis befestigt. Für das doppelte Wappen habe ich das Set „Gut gewappnet“ mit der passenden Handstanze verwendet und zwei Wappen leicht versetzt hintereinander geklebt. Die kleinen Sprüche „Du bist“ und „Spitze“  findet Ihr in „Kurz gefasst“. Ein wenig Metallic Garn in „Gold“ dient als Accessoire.

 

Die Basiskarte in „Flüsterweiß“ wurde mit den Stempeln aus „Timeless Textures“ bestempelt, während ich mich bei den Designerpapierenfür „Holzdekor“ und ein älteres Karopapier mit dem Titel „Weite Welt“ entschieden habe.

Ich hoffe Euch gefällt meine rustikale Karte.

Euch allen einen wunderschönen Abend!
Eure Meike

 

Die Vorlage zu dieser Karte findet Ihr übrigens bei der aktuellen Match the Sketch 227

Sketch+227-001

Und auch bei IN-K-SPIRE_ me bin ich diesmal mit dabei 😉

Geburtstag

Faltkarte zum 70. – eine Männerkarte

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich eine Faltkarte für Euch, die mit dem tollen Set „One Wild Ride“ zu einer richtigen Männerkarte wird:

Faltkarte, One Wild Ride, Framelits große Zahlen, Wappen, Babyglück, Meilensteine, Holzdekor, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Die Zahl habe ich anlässlich dieses wunderbaren runden Geburtstages mit den Framelits „Große Zahlen“ aus dem Designerpapier „Babyglück“ ausgestanzt. Auf ein Stück Designerpapier „Holzdekor“ wurde in „Espresso“ das Motorrad sowie einige Spuren aus dem Set „One Wild Ride“ gestempelt. Weiterhin habe ich mehrfach den Schriftzug „SIEBZIGSTEN“ aus dem Set „Meilensteine“ gestempelt. Dieses schöne Set ist leider nicht in den bald erscheinenden neuen Jahreskatatog übernommen worden. Sichert es Euch also noch schnell!

Faltkarte, One Wild Ride, Framelits große Zahlen, Wappen, Babyglück, Meilensteine, Holzdekor, Stampin' Up, Kuestenstempel.blogP1340490Faltkarte, One Wild Ride, Framelits große Zahlen, Wappen, Babyglück, Meilensteine, Holzdekor, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Im Inneren der Karte habe ich mit der Handstanze „Wappen“ das zuvor auf Holzdekor gestempelte Wappen (ebenfalls aus „One Wilde Ride“ ausgestanzt und dahinter ein weiteres Wappen in „Vanille“ geklebt. Dieses doppelte Wappen wurde anschließend mit dem Schaumstoffklebestreifen so aufgeklebt, so dass eine kleine Tasche für ein Geldgeschenk entstanden ist. Alle verwendeten Reifenabdrücke und Spuren sowie das kleine Route 66 Wappen findet ihr im benannten Set.  Wie Ihr diese Faltkarte nachwerkeln könnt, zeige ich Euch demnächst hier – schaut also gerne wieder vorbei oder abonniert einfach meinen Blog 😉

Einen gelungenen Start in die neue Woche!

Eure Meike

Geburtstag

Kleiner Geburtstagsgruß mit eingefärbtem Designerpapier

Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich Euch schon vor wenigen Tagen das mit Fingerschwämmchen eingefärbte Designerpapier „Babyglück“ in Kombination mit den Tierchen aus „We must celebrate“ gezeigt habe, kommt heute eine etwas schlichtere Karte für Euch, bei der die Technik des Einfärbens im Fokus liegt:

Perfekter Geburtstag, Designerpapier Babyglück, Framelits Stickmuster, Fingerschwämmchen, Designerpapier Holzdekor, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Für diese Karte habe ich das Papier mit den Fingerschwämmchen in unterschiedlichen Farben (Himmelblau, Jeansblau, Sommerbeere, Osterglocke, Limette) eingefärbt. Dazu tupft Ihr den Fingerstempel in die Stempelfarbe und reibt ihn anschließend in kreisenden Bewegungen über das Papier. Aus dem eingefärbten Papier wurden dann mit den Framelits „Stickmuster“ kleine Kreise ausgestanzt und auf dem ebenfalls eingefärbten Untergrund platziert. Einige habe ich direkt aufgeklebt, andere mit Dimensionals befestigt. Dabei sollte man darauf achten, dass das „Pfeilmuster“ fortlaufend bleibt.

Zum Schluss noch ein kleiner Gruß auf ein Stück Designerpapier Holzdekor aus dem Set „Perfekter Geburtstag“ sowie eine goldene Paillette und zwei kleine Lackakzente, fertig ist das Kärtchen.

Euch allen einen glänzenden Tag!

Eure Meike

Geburtstag · Männerkarte

Auf deinen Geburtstag!!!

Hallo Ihr Lieben,

wie ihr in der nächsten Woche sehen werdet, hat es mir das tolle Stempelset „Auf dich“ im Moment sehr angetan. Und dabei war es erst „Liebe auf den zweiten Blick“. Inzwischen habe ich die Vielfalt, die dieses Set bietet; entdeckt und bin so begeistert:

Auf dich, Einfach erfrischend, Tuttifrutti, Einfach spritzig, Holzdekor, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

 

Die Flasche habe ich in „Marineblau“ gestempelt. Um einen leicht perligen Effekt im Flascheninhalt zu erzeugen, wurde der Stempel ganz leicht mit dem Stampin‘ Spritzer mit Wasser bespritzt. Das Etikett in „Limette“ und das daraufliegende  Label in „Calypso“ könnt Ihr ebenso wie die Flasche, die zauberhaften kleinen Bläschen, das kleine Herz, den Zackenkreis „Auf Dich“ und den Kronkorken könnt Ihr einfach mit den passenden Framelits „Einfach erfrischend“ ausstanzen. Das verwendete Band in Calypso und das Designerpapier „Einfach spritzig“ könnt Ihr Euch im Rahmen der Sale-a-bration noch bis zum 31. März je bei einem Umsatz von 60 € schenken lassen. Meldet Euch gerne!  Den kleinen Kronkorken habe ich übrigens aus einem Bogen ausgestanzt, den ich zuvor mit der Faux Metal Technique bearbeitet hatte. Dabei werden diverse Embossingschichten (hier in silber) übereinander aufgetragen. Zwischendurch natürlich immer erhitzen, dann wieder embossen. Auf diese Weise erweckt der Kronkorken den Eindruck, tatsächlich aus Metall zu sein.

 

Da ich so begeistert war, habe ich mit diesem Set gleich noch eine weitere, ähnliche Idee für Euch:

Auf dich, Einfach erfrischend, Tuttifrutti, Einfach spritzig, Perfekter Geburtstag, Holzdekor, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Hier seht ihr im Hintergrund das Designerpapier „Tuttifrutti“ und der Spruch stammt aus dem Set „Perfekter Geburtstag“.

Ich hoffe Euch gefallen meine Anregungen.

Genießt den Abend, Ihr Lieben!
Eure Meike

Geburtstag

Maritimer Gruß zum 70. Geburtstag

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe Ihr startet heute gesund und munter in die neue Woche. Da ich ja von der Küste komme, mag ich maritime Motive doch sehr und freue mich immer, wenn mir eine neue kreative Idee für das Stempelset „Durch die Gezeiten“ in den Sinn kommt.

An diesem winterlichen Montag habe ich eine solche maritime Karte anlässlich eines 70. Geburtstages für Euch – ein ganz besonderer Anlass:

Meilensteine, Lagenweise Kreise, Stickmuster, Durch die Gezeiten, Rasierschaumtechnik, Grüße voller Sonnenschein, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Als Farbe für die Basiskarte habe ich „Marineblau“ gewählt und darauf ein Stück Papier positioniert, dass ich mit der Rasierschaumtechnik eingefärbt habe. Aus einem solchen Papier sind auch die marmorierten Kreise auf der Karte ausgestanzt. Auf ein Stück des Designerpapieres „Holzdekor“ habe ich in „Wildleder“ den Schriftzug „Siebzigsten“ aus dem Set „Meilensteine“ gestempelt. Um eine unterschiedliche Intensität des Farbauftrages zu erreichen, stempelt Ihr einzelne Wörter „normal“, andere zunächst auf ein Schmierpapier und anschließend auf die zu gestaltende Fläche.

Der auf Seidenglanzpapier gestempelte Leuchtturm, welcher mit den Framelits „Stickmuster“ ausgestanzt wurde, wird im Two-Step-Verfahren, sprich in zwei Schritten gestempelt.

P1340240Meilensteine, Lagenweise Kreise, Stickmuster, Durch die Gezeiten, Rasierschaumtechnik, Grüße voller Sonnenschein, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Der ausgestanzte Schriftzug „Glückwunsch“ stammt aus den Thinlits „Grüße voller Sonnenschein“. Ich habe ihn zweimal ausgestanzt, einmal in „Flüsterweiß“ und ein zweites Mal aus einem dunkleren Papier aus dem „Holzdekor“. Den dunkleren Schriftzug habe ich leicht versetzt hinter den weißen geklebt, um einen Schatteneffekt zu erzielen. Schließlich wurde der weiße „Glückwunsch“ noch mit dem Wink of Stella Glitzer-Pinselstift beglitzert.

Euch allen einen gelungenen Montag! Maritime Grüße von der Ostseeküste!
Eure Meike

Allgemein · Männerkarte

Echt cool – eine rockige Männerkarte

Hallo Ihr Lieben,

Karten für Männer sind ja nicht immer ganz einfach. Schon so manches Mal habe ich mir den Kopf zerbrochen, wenn es darum ging, eine Geburtstagskarte für einen Mann zu kreieren. Umso begeisterter war ich als ich im kleinen Prospekt der aktuell laufenden Sale-a-Bration das tolle Stempelset „Echt cool“ entdeckte. Bei einer Bestellung von 60 € könnt Ihr es Euch auch schenken lassen – ist das nicht echt cool 😉

Diese Karte möchte ich Euch heute vorstellen:

Echt Cool, Party-Pandas, Brusho Crystal Colour, Holzdecor, Lagenweise Ovale, Klassisches Etikett, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Zunächst habe ich ein Stück Flüsterweiß mit den Aqua Painter stark gewässert und anschließend das Brusho Crystal Colour – die neue Aquarellfarbe in Pulverform – darüber gestreut. Verwendet wurden die Farben Gamboge (Orange) und Yellow (Gelb). Das Pulver wird einfach so mit dem Behälter – als wäre es ein kleiner Salzstreuer – direkt auf das befeuchtete Papier gestreut. Es entstehen dabei ganz tolle Effekte, die ich Euch in Kürze nach und nach vorstellen möchte. Für meine heutige Karte habe ich das Pulver einfach mit dem Aqua Painter vermalt. Dann musste das Papier trocknen. Mit dem Heißluftfön könnt Ihr etwas nachhelfen. Ich habe nun im halbtrockenen Zustand den Schriftzug, die Gitarre und die Punkte mit Memento Tinte aufgestempelt, dies kurz trocknen lassen und ein Wellenkreisoval ausgestanzt. Nun habe ich das Oval vorsichtig „geknüllt“ und wieder glatt gestrichen. Diesen Prozess könnt Ihr so lange wiederholen bis das Papier die von Dir gewünschte „Knitteroptik“ erreicht hat. Anschließend muss das Papier vollständig durchtrocknen.

Echt Cool, Party-Pandas, Brusho Crystal Colour, Holzdekor, Lagenweise Ovale, Klassisches Etikett, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Die Kopfhörer auf dem im Hintergrund zu sehenden Designerpapier „Holzdekor“ stammen ebenfalls aus dem Set „Echt cool“. Aus einem weiteren Sale-a-Bration-Set – nämlich den putzigen „Party-Pandas“ kommt der Glückwunsch, der mit dem klassischen Etikett ausgestanzt wurde. Ein weiteres Etikett in „Bermudablau“ wurde in der Mitte durchgeschnitten und dann auf der Rückseite des Etiketts mit dem Schriftzug so befestigt, dass es an beiden Seiten herausguckt und den Kontrast des Grußes erhöht.

Ein Oval – ausgestanzt mit den Thinlits Lagenweise Ovale – in Bermudablau habe ich hinter dem Wellenkreis-Knitteroval angebracht. Dimensionals heben das orange-gelbe Hauptbild ein wenig hervor. Fertig ist die rockige Männerkarte.

Euch einen wunderbaren Freitag – ich hoffe er ROCKT 😉

Eure Meike

 

Allgemein · Weihnachten

Weihnachtsendspurt… 23. Dezember

Hallo Ihr Lieben,

morgen ist es soweit. Meine Kinder sind schon ganz aufgeregt und es gilt noch so einiges zu erledigen. Sicher haben auch viele von Euch noch einen langen Einkaufszettel und/oder eine To-Do-Liste mit wunderbaren Vorbereitungen für den heiligen Abend.

In diesem Sinne, präsentiere ich Euch auch heute Eindrücke in Bildern ohne lange Texte 😉

Zuerst eine leicht nostalgisch angehauchte Karte mit „Christmas in the Making“, bei der die Technik des Paper Piecing zum Einsatz kam:

Christmas in the Making, Paper Piecing, Stampin' Blends, Designerpapier Weihnachtslieder, Designerpapier Florale Eleganz, Designerpapier Holzdekor, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Außerdem habe ich für Euch die „Festtagsmäuse“ aus dem vergangenen Katalog, die ich unbedingt mit den neuen Stampin‘ Blends kombinieren musste. Sind sie nicht zauberhaft?

 

 

Lasst Euch heute nicht stressen, lieber lächeln und mögliche Wartezeiten durch Beobachtungen des ganzen Trubels vertreiben.

Ganz liebe Grüße und bis morgen,

Eure Meike

 

 

Geburt

Alles Gute für ein Leben voller Glück

Einen gemütlichen zweiten Adventsmorgen wünsche ich Euch!

Ich zeige Euch heute eine weitere Karte zur Geburt – diesmal mit dem kleinen Löwen aus dem süßen Set „Tierische Glückwünsche“:

Tierische Glückwünsche, Unentbärliche Grüße, Stampin' Blends, Framelits große Buchstaben, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Für so einen großen Schriftzug benötigt Ihr die Framelits „Große Buchstaben“. Die Buchstaben wurden dann auf einen Streifen Designerpapier „Holzdekor“ geklebt. Auf das Designerpapier im Hintergrund habe ich mit Hilfe von Embossing Pulver den Spruch „Alles Gute für ein Leben voller Liebe und Glück“ aus den „Unentbärlichen Grüßen“ embossed. Der kleine Löwe wurde mit Memento Tinte gestempelt und anschließend mit den Stampn‘ Blends coloriert. Ich habe diesen putzigen Freund dann mit einer feinen Papierschere ausgeschnitten und auf der Karte platziert. Einige Lack-Akzente runden die Karte ab.

Ganz liebe adventliche Grüße

Eure Meike

Blog Hop · Geburtstag · Herbst · Techniken

Blog Hop in den Herbst mit dem StempelArt Team

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich einen kleinen herbstlichen Blog Hop für Euch im Gepäck. Es gibt also einiges zu Entdecken…

Das Team StempelArt, zu dem auch ich gehöre, möchte Euch heute einige Impressionen für einen kreativen Herbst mit auf den Weg geben.

Vielleicht kommt Ihr gerade von Britta und ihrer Halloweenkarte?

Hier geht es jetzt herbstlich weiter. Der Herbst ist eine Jahreszeit, die ich mit Gemütlichkeit, leuchtenden Farben von Blättern und Pflanzen und wärmenden Lichtern in den Häusern verbinde. In diesem Sinne habe ich auch meine Karte gestaltet, seht selbst:

Cracked Glass Technique, Stampin' Blends, Wie zu Hause, Framelits Laub, Herbst Blog Hop Team StempelArt, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Dabei wurde eine ganz besondere Technik für die Tür und die Pflanzen verwendet – die sogenannte Cracked Glass Technique. Es soll der Eindruck von einem Motiv hinter gebrochenem Glas entstehen. Wie das genau funktioniert, erkläre ich Euch gerne:

Zunächst habe ich das Motiv aus dem Set „Wie zu Hause“ mit Memento Tinte gestempelt. Die Tinte sollte dann gut trocknen, bevor Ihr sie mit den Stampin‘ Write Markern oder den neuen Stampin‘ Blends colorieren könnt. Diese sind schon ab 1. November für Euch erhältlich und bieten tolle Möglichkeiten – dazu aber schon bald mehr 😉

Nach dem Colorieren der Motive habe ich sie mit den Framelits Formen „Wie zu Hause“ ausgestanzt. Nun beginnt die eigentliche Umsetzung der Cracked Glass Technique. Ihr bedeckt das Motiv komplett mit VersaMark Tinte. Ich habe es dafür umgedreht auf das Stempelkissen gelegt und leicht festgedrückt. Anschließend streut Ihr Stampin‘ Emboss Prägepulver in „Klarlack“ über das gesamte Motiv und klopft von der Rückseite leicht dagegen, um überflüssiges Pulver abzuklopfen. Mit dem Erhitzungsgerät (Embossingfön) wird das Pulver nun geschmolzen. Diesen Vorgang habe ich viermal wiederholt, so dass auf den Motiven eine dicke embosste Schicht entstanden ist. Anschließend legt Ihr – ja Ihr lest richtig – die wie beschrieben vorbereiteten Motive für 15 Minuten in den Gefrierschrank. Nach den 15 Minuten werden die Motive herausgenommen und sofort gerade gebogen und leicht geknickt. Es knackt dabei leicht und die embosste Schicht bekommt Risse. Ihr knickt so lange vorsichtig, bis Euch das Ergebnis gefällt.

Für meine Karte habe ich als Kartenbasis einen Farbkarton in „Chili“ mit einem Stück Farbkarton in „Vanille Pur“ und dies wiederum mit einem Designpapier „Holzdekor“ beklebt. Um das Holzdekor wurde ein Stück Juteband gelegt, das man prima auf der Rückseite mit „Abreiß-Klebeband“ fixieren kann.

Cracked Glass Technique, Stampin' Blends, Wie zu Hause, Framelits Laub, Herbst Blog Hop Team StempelArt, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Bevor die Motive auf der Karte platziert wurden, habe ich mit Hilfe der Framelits „Wie zu Hause“ den gesamten Türumriss noch einmal aus dem Designerpapier „Herbstimpressionen“ ausgestanzt und es von hinten gegen das Türmotiv geklebt. Auf diese Weise leuchtet es bei der leicht geöffneten Tür in den Gelbtönen des Designerpapiers aus dem Inneren des Hauses. Ich finde, das wirkt sehr einladend, was meint Ihr? Das Arrangement von Blumen und Kürbis wurde leicht erhöht mit Stampin‘ Dimensionals aufgeklebt.

Cracked Glass Technique, Stampin' Blends, Wie zu Hause, Framelits Laub, Herbst Blog Hop Team StempelArt, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Anschließend habe ich den Spruch aus dem Set „Wie zu Hause“ in Chili auf Farbkarton in „Vanille Pur“ gestempelt und mit den Framelits „Laub“ ausgestanzt. Die Kante des Blattes wurde erneut mit den „Stampin‘ Blends“ eingefärbt. Anschließend habe ich das Blatt einmalig klar embossed, dann mit einem Geschenkband in Kupfer verziert und auf der Karte positioniert. Abschließend brauchte meine Karte natürlich noch kleine Accessoires. Dafür habe ich die neuen „Akzente aus der Natur“ sowie ein Herz in „Chili“ von den „Lack-Akzenten“ ausgewählt.

Das ist meine herbstliche Impression für Euch …Sonnenblumig geht es mit unserem Blog Hop bei Mona weiter – ganz viel Spaß beim Weiterhüpfen 😉

Euch allen einen ganz gemütlichen, kuscheligen Herbstsonntag

Eure Meike