Allgemein · Geburtstag

Schweinchen am Strand…

Hallo Ihr Lieben,

es ist Sonntag und somit Zeit für ein Päuschen: Deshalb macht das kleine fröhliche Schweinchen aus den „Glücksschweinchen“ heute einen Ausflug an den Strand.

_1320187.JPG

Für die Gestaltung des Hintergrundes mit Strand, Meer und Möwen habe ich das Set „Durch die Gezeiten“ ausgewählt. Diese Idee der Strandgestaltung habe ich bei  http://www.stempel-art.de gesehen. Vielen Dank für Deine tolle Anregung, liebe Britta! Der Spruch stammt aus dem „Jahr voller Farben“. Zu diesem Set gibt es passende Thinlits „Aus jeder Jahreszeit“ mit deren Hilfe ich dem Schweinchen diesen schönen Strandstuhl in Sommerbeere bereitstellen konnte. Die weiteren Strandutensilien, die unser fröhliches Schweinchen für seinen Ausflug an den Strand benötigt, stammen aus einem Set des letzten Frühjahrs-/Sommerkatalogs – „Day at the Beach“ ist hier einfach Programm. Den Hauptakteur der Karte habe ich übrigens mit dem Aqua-Painter und den Stampin‘ Write Makern koloriert. Letztere kamen auch für Eimer und Schäufelchen zum Einsatz.

In diesem Sinne, habt einen fröhlichen Sonntag und nicht vergessen: Macht mal Pause!

Eure Meike

Anleitungen · Geburtstag · Techniken

Double Gatefold Card – So geht´s…

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich diese Double Gatefold Card ohne abgeschrägte Flügel in „Sommerbeere“ für Euch:

P1320068

Ihr benötigt dafür folgende Zuschnitte:

  • Ein Stück Farbkarton als Grundkarte in 28,8 cm x 14,8 cm
  • Viermal Designerpapier in 4,2 cm x 14,2 cm
  • Einmal Flüsterweiß für den Innenteil in 9 cm x 14,2 cm
  • Den größten Wellenkreis aus Lagenweise Kreise aus Farbkarton
  • Den größten Kreis aus den Framelits Stickmuster in Flüsterweiß

Die Grundkarte (hier Sommerbeere) falzt Ihr bei 4,8/ 9,6/19,2/24 cm und falzt sie dann mit dem Falzbein zur obigen Karte. Das heißt: nach außen falten, nach innen falten, nach innen falten und zuletzt wieder nach außen falten.

p1320071.jpg

Nun bestempelt Ihr den Innenteil in Flüsterweiß. Ich habe hier den kleinen Zweig aus dem Set „Jahr voller Farben“ benutzt. Anschließend klebt Ihr diesen Innenteil an ihren Platz in der Mitte der Karte. Ich empfehle dazu den Tombow Kleber.

Nun klebt Ihr die vier Stücken Designerpapier wie auf den Bildern zu sehen auf. Es handelt sich bei mir um das neue Designerpapier „Florale Eleganz“.

Nun bestempelt Ihr den Kreis aus den Framelits Stickmustern – ich habe den Spruch aus dem Set „Donnerwetter“ ausgesucht. Anschließend klebt Ihr den Kreis auf den Wellenkreis, auch hierfür eignet sich Tombow. Ich habe den Kreis dann mit ausgestanzten Blüten aus dem Set „Jahr voller Farben“ verziert und kleine Perlen aus dem „Basic Perlenschmuck“ in die Mitte gesetzt.

Nun wird die Hälfte des Kreises an der Karte mit Kleber fixiert. Auf der anderen Hälfte habe ich nun zunächst am Kreis einen kleinen selbstklebenden Minimagneten platziert, das Gegenstück an den Magneten geheftet, die Klebefolie abgezogen und die Karte geschlossen. Auf diese Weise landet das Gegenstück genau auf der richtigen Stelle.

Fertig ist die Double Gate Card in Sommerbeere, ich hoffe Euch gefällt sie auch.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachwerkeln.

Bis bald

Eure Meike

Gutschein · Verpackungen

Gutschein-Klappkarte

Hallo Ihr Lieben,

immer mal wieder möchte ich einer lieben Person einen Gutschein in Kartenform schenken, die so „nackt“ ohne Verpackung doch ziemlich langweilig aussieht. Deshalb möchte ich Euch heute diese einfachen Gutschein-Klappkarten zeigen, die mit einem kleinen Magnetverschluss verschlossen werden.

Ich habe mich heute für die neuen In Color Farben 2017/18 entschieden und sie mit dem neuen Designerpapier im Block „Florale Eleganz“ kombiniert.

Während ich mich bei der Variante für die Mädels für „Feige“ und „Flüsterweiß“ entschieden habe, wählte ich für die Jungs die Kombination aus „Limette“ und „Meeresgrün“.

Wenn Ihr die Karte aufklappt, gibt es die Möglichkeit eine Geschenkkarte in ein kleines Fach zu stecken. Die Karte schließt durch einen kleinen Magneten, über den ich einen kleinen Kreis aus dem Designerpapier geklebt habe.

Für den Spruch habe ich als Grundlage in beiden Fällen das neue Zier-Etikett gewählt und in unterschiedlichen Varianten zusammengesetzt. Ich hoffe, Ihr könnt die Technik auf den Bildern erkennen. Bei der Variante in „Feige“ kommt der Glückwunsch aus dem Set „Jahr voller Farben“, das Etikett aus dem „Quartett fürs Etikett“, das dem auch das florale „Zum Geburtstag viel Glück“ in „Meeresgrün“ stammt. Schließlich habe ich bei dem Etikett in Feige noch die neuen Lack-Akzente mit Glitzereffekt ergänzt.
Auf diesem Weg kann eine Geschenkkarte – wie ich finde – toll in Szene gesetzt werden. Natürlich könnt Ihr auch ein Geldgeschenk auf diese Weise verpacken.

Wie Ihr diese Karte nachwerkeln könnt, zeige ich Euch schon bald an dieser Stelle.

Bis bald und habt einen schönen Abend

Eure Meike