Allgemein · Danke · Geburtstag

Für Dich… echt cool so eine Sale-a-bration

 

Hallo Ihr Lieben,

auch heute zeige ich noch eine weitere, etwas schlichtere Idee mit dem Sale-a-bration-Set „Echt cool“:

Echt cool, Panda-Party, Karten und Umschläge Tuttifrutti, Stickmuster,Spotlight Technique, Stampin' Blends, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Dieses Mal wurde mit einer Form der Spotlighting Technique gearbeitet. Ich habe sowohl einzelne Turnschuhe in den Fokus gesetzt als auch den Spruch in der Mitte aus den „Party-Pandas“. Die Grundkarte entstammt ebenfalls einem Sale-a-bration Gratisartikel, nämlich den Karten und Umschlägen Tuttifrutti.

Die Turnschuhe wurden mit den Stampin‘ Blends coloriert, anschließend ausgeschnitten und auf bereits bestehende Stempelabdrücke auf dem ebenfalls mit Turnschuhen bestempelten Farbkarton in „Flüsterweiß“ platziert. Um den Spruch besonders hervorzuheben, habe ich den ausgestanzten Kreis mit einem etwas größeren Kreis aus den Framelits „Stickmuster“ unterlegt. Kleine Lack-Akzente in farblicher Abstimmung mit den colorierten Turnschuhen runden die Karte ab.

Euch alle einen wunderbaren Sonntag – habt es schön!

Eure Meike

Techniken · Weihnachten

Der 5. Technik-Blog-Hop… und ich darf dabei sein :-)

Kleiner Hinweis vorab: Solltet Ihr hier vom 6. Technik Blog Hop im Februar 2018 hergeleitet worden sein, könnt Ihr natürlich gerne stöbern, mein eigentlicher Beitrag ist allerdings hier zu sehen 😉

 

Hallo Ihr Lieben,

heute freue ich mich riesig darüber an meinem ersten Technik-Blog-Hop teilnehmen zu dürfen. Ich habe mich für die „Spotlighting Technique“ entschieden und eine Karte mit dem tollen neuen Stempelset „Santa Paws“ gewerkelt, in das ich mich bereits beim ersten Durchblättern des neuen Herbst-/Winterkataloges verliebt habe. Bevor ich Euch die Technik in ihren einzelnen Schritten erläutere, kommt hier mein Ergebnis:

Spotlighting Technique, Santa Paws, Weihnachtskarte, Von Herz zu Herz, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Für die Spotlighting Technique stempelt Ihr Euer Grundmotiv – hier der tierische Tannenbaum – mit Archivtinte auf ein passendes Stück „Flüsterweiß“. Diese Tinte eignet sich für das spätere Colorieren sehr gut. Sie muss jedoch gut trocknen. Anschließend positioniert Ihr die Framelits Herzen in der gewünschten Größe an der Stelle, an der Ihr ein Element besonders hervorheben möchtet:

Spotlighting Technique, Santa Paws, Weihnachtskarte, Von Herz zu Herz, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Wie Ihr auf dem Bild sehen könnt, habe ich noch weitere Herzen ausgestanzt. Eines mit dem von mir gewählten Spruch „Fröhliche Weihnachten“, gestempelt in „Chili“ auf „Flüsterweiß“. Der Spruch stammt aus dem Set „Von den Socken“ aus dem aktuellen Hauptkatalog. Weiterhin habe ich die „Unterlegherzen“ für die „Spotlights“ sowie den Spruch aus Farbkarton in der Farbe „Chili“ ausgestanzt. Unser Baum mit den aufgelegten Framelits wird nun durch die Big Shot geschoben:

P1330108Spotlighting Technique, Santa Paws, Weihnachtskarte, Von Herz zu Herz, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Die kleinen ausgestanzten Herzen können nun ganz nach dem eigenen Geschmack mit den Stampin‘ Write Makern coloriert werden. Würde man die eingefärbten Herzen nun einfach so in den Baum legen, hätten wir ein solches Bild:

Spotlighting Technique, Santa Paws, Weihnachtskarte, Von Herz zu Herz, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Die Elemente würden also noch nicht deutlich, einem Spotlight entsprechend, hervorgehoben. Aus diesem Grund habe ich jeweils in der nächsten Größe ausgestanztes Herz in „Chili“ dahinter gesetzt. Nun müsst Ihr die Spotlights genau positionieren, damit die Übergänge zum Orginalbild gegeben sind. In meinem Fall habe ich die Herzen direkt aufgeklebt, da der „Baum“ sehr viele Einzelteile besitzt und mir die Verbindungen beim Einsatz von Dimensionals zu ungenau geworden wären. Das ist jedoch eine Geschmacksfrage 😉

Spotlighting Technique, Santa Paws, Weihnachtskarte, Von Herz zu Herz, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Anschließend könnt Ihr die Karte nach Herzenslust verzieren. Ich habe dafür die neuen Accessoires „Weihnachten in aller Welt“ sowie das „Metallic-Folienpapier in Champagner“ ausgewählt.

Mit diesen Eindrücken schicke ich Euch weiter zu Susanne und wünsche Euch ganz viel Spaß beim Hüpfen durch all die tollen Ideen in unserem Bloghop!

Bis bald, Eure Meike

 

 

 

Geburtstag · Techniken

Seepferdchen im Spotlight

Hallo Ihr Lieben,

mein Sohn ist im Kindergarten in der sogenannten „Seepferdchengruppe“ und seine lieb(st)e 😉 Seepferdchenfreundin  wird 4 Jahre alt. Natürlich braucht es zu diesem Anlass eine passende Karte. Mir erschien das besondere Designerpapier „Meine Farben“ wie gemacht für diesen Anlass – guckt doch mal:

Spotlighting Technique, DSP Meine Farben, Thinlits Mini-Zahlen, Framelits lagenweise Ovale, Stampin' UP, Kuestenstempel.blog

Aus dem Designerpapier habe ich mit den Framelits „Stickmuster“ den gewünschten Ausschnitt, den ich in den Fokus nehmen wollte, ausgestanzt sowie auch einen minimal größeres Oval aus bermudablauem Glitzerpapier mit den Framelits „Lagenweise Ovale“. Den ausgestanzten Bereich mit den Seepferdchen konnte ich mit den Stampin‘ Write Makern colorieren und mit dem zweiten, glitzernden Oval hinterlegen. Mit den Dimensionals wurde das fertige, „gerahmte“ Oval auf das Designerpapier geklebt. Das Papier für den Hintergrund, welches ich mit dem Prägefolder „Meereswellen“ geprägt habe, stammt aus dem letzten Jahreskatalog und heißt „Am Meer“.

Den Namen des Geburtstagskindes habe ich mit dem „Brushwork Alphabet“ gestempelt. Wie gehabt stempel ich jeden Buchstaben einzeln, um große Lücken zu vermeiden.

Spotlighting Technique, DSP Meine Farben, Thinlits Mini-Zahlen, Framelits lagenweise Ovale, Stampin' UP, Kuestenstempel.blog

Im Inneren der Karte rahmen einige Bläschen aus dem Set „Magical Mermaid“ den Geburtstagsgruß aus dem „Schmetterlingsgruß“ ein. Noch ein wenig Basis Strassschmuck als zusätzliche Wasserbläschen und ein Lack-Akzent mit Glitzereffekt und fertig ist die Karte.

Euch allen wünsche ich heute ein Spotlight auf etwas richtig schönes

Eure Meike

Geburtstag

Rustikale Geburtstagskarte

Hallo Ihr Lieben,

Zeit für eine rustikalere Männerkarte. Ich habe heute mit der neuen In Color Farbe „Meeresgrün“, „Chili“ sowie dem neuen Designerpapier im Block „Holzdekor“ gearbeitet.

p1320060.jpg

Das Stempelset „Mediterranean Moments“ mag ich sehr  – insbesondere in Kombination mit der Spotlighting Technik. Hierfür habe ich das Stempelmotiv zunächst mit „Schwarz“ auf das Holzpapier gestempelt und anschließend erneut auf ein „Flüsterweißes“ Blatt. Nun habe ich einzelne Teile des Motivs mit meinem Aqua Painter coloriert, ebenso kannst du wunderbar die Aquarellstifte benutzen.

Mit den Framelits „Stickmuster“ habe ich nun einzelne colorierte Elemente ausgestanzt und sie passgenau auf das Holzdekorpapier geklebt. So setzt man den Fokus auf einzelne Bereiche, die dann aus dem Motiv hervorstechen. Mir persönlich gefällt diese Technik sehr. Vielleicht habt Ihr ja Lust sie auch mal auszuprobieren. Für einen Workshop meldet Euch gerne bei mir 😉

p1320063.jpg

Für den Gruß habe ich das Zier-Etikett mit dem passenden Stempel aus „Quartett fürs Etikett“ in „Chili“ ausgesucht. Schließlich durfte ein wenig Dekoration nicht fehlen. Zum Holzdekor gefällt mir das neue locker gewebte Geschenkband in Kupfer sehr gut. Am Ende noch ein Lack-Akzent in Chili und fertig ist das rustikal mediterrane Werk.

Euch allen einen schönen Pfingstmontag,

Eure Meike