Allgemein · Geburt

Zur Geburt ein süßer tierischer Gruß

Hallo Ihr Lieben,

nach einem herrlichen Herbsttag mit wunderschöner Sonne, die ich in vollen Zügen genießen durfte, habe ich heute mal wieder eine Karte zur Geburt für Euch und möchte gleichzeitig die kleine Emma Jana Willkommen heißen – wie schön, dass Du da bist!

Tierische Glückwünsche, Bella & Friends, Fähnchen, Stickmuster, Designerpapier Sternenhimmel, Aus der Kreativwerkstatt, Tiefen-Prägeform Kachelkunst, Rund ums Datum, Stampin' Blends, Geburt, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Für diese Karte habe ich die kleinen süßen Tiere aus „Bella & Friends“ mit Memento Tinte gestempelt und anschließend mit den Stampin‘ Blends coloriert. Da es für dieses Set keine Stanze gibt, kam meine tolle Papierschere zum Einsatz 😉  Die Tiere wurden dann auf dem Designerpapier „Sternenhimmel“ platziert, aus welchem mit den Framelits „Stickmuster“ ein Kreis ausgestanzt wurde. Unter den kleinen Papageien habe ich noch einen Stern, der mit Hilfe des Prägefolders „Leise rieselt“ geprägt wurde, gesetzt. Die kleinen Sterne wurden übrigens aus dem Metallic-Papier in Zinkoptik ausgestanzt, dass Ihr im aktuellen Herbst-/Winterkatalog findet.

Tierische Glückwünsche, Bella & Friends, Fähnchen, Stickmuster, Designerpapier Sternenhimmel, Aus der Kreativwerkstatt, Tiefen-Prägeform Kachelkunst, Rund ums Datum, Stampin' Blends, Geburt, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Die Basiskarte in „Granit“ wurde mit einem Aufleger in „Blütenrosa“ und einem weiteren Aufleger in „Flüsterweiß“ kombiniert. Den weißen Aufleger habe ich mit der Tiefen-Prägeform „Kachelkunst“ geprägt. Nun sollte die Karte natürlich personalisiert werden. Dafür eignen sich natürlich die tollen Schriften von Stampin‘ Up. In diesem Fall fiel die Wahl auf „Aus der Kreativwerkstatt“. Wimpel, wie die die Ihr hier seht, könnt Ihr übrigens leicht mit der Handstanze Fähnchen, welche dreifach einstellbar ist, herstellen.

Der kleine Spruch „Ganz großen Glückwunsch zu einem kleinen Wunder“ stammt aus dem Set „Tierische Grüße“. Im Inneren der Karte findet sich der wie ich finde ausgesprochen passende Spruch „Auf in ein wunderbares Abenteuer“ aus dem Set „Glück und Meer“. Denn mit einem Kind beginnt ein unvergleichliches wunderbares Abenteuer. Für das Geburtsdatum habe ich das leider nicht mehr erhältliche Stempelset „Rund ums Datum“ benutzt. Auch hier bieten Euch die Stempelsets „Pick a pennant“, „Labeler Alphabet“, „Brushwork Alphabet“ oder „Aus der Kreativwerkstatt“ gute Alternativen. Als Accessoires dienen heute das Garn in Metallic-Flair in „Silber“ sowie die kleinen selbstklebenden „Funkelstern-Pailletten“.

Euch einen ganz schönen Wochenendausklang!

Eure Meike

Allgemein · Geburtstag · Glückwunsch · Ink Smooshing Technique

Leuchtende Momente…

Hallo Ihr Lieben,

die Ink Smooshing Technique kann auch wunderbar leuchtend daher kommen. Eine solche Farbexplosion in Rot-, Gelb- und Orangetönen habe ich heute für Euch:

Ink Smooshing Technique, Enjoy Life, Embossing, Grüsse voller Sonnenschein, Poesie der Natur, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Mit dem schwarzen Embossingpulver wurden die Blütensilouette sowie die kleinen Falter aus „Enjoy Life“ embossed. Kleine rote Strasssteinchen setzen einzelne Highlights. Den Schriftzug „Glückwunsch“, den ich mit den Thinlits „Grüße voller Sonnenschein“ ausgestanzt habe, wurde mit Wink of Stella zum Glitzern gebracht und mit einem weiteren Schriftzug aus dem Designerpapier „Poesie der Natur“ hinterlegt. Dieses Papier findet Ihr auch im Hintergrund der Karte wieder. Weitere Beispiele für diese Gestaltungstechnik für Hintergründe findet Ihr auch hier und hier 😉

Schlicht und doch schön, oder was meint Ihr? Ich finde die Karte stimmt fröhlich 🙂

Ich hoffe, Ihr habt heute auch zahlreiche fröhliche Momente!

Eure Meike

Allgemein · Herbst · Ink Smooshing Technique

Herbstliche Grüße mit Ink Smooshing

Hallo Ihr Lieben,

heute kommt der 3. Teil meiner Serie mit Hintergründen, welche mit der Ink Smooshing Technique gestaltet wurden.

Meine ausführliche Anleitung für diese Technik findet ihr hier.

Ich liebe die fröhlichen Farben des Herbstes – so schön 🙂 – und so wird es heute mit dem wunderbaren Stempelset „Landleben“ wieder ganz herbstlich:

Landleben, Ink Smooshing Technique, Stickmuster, Lagenweise Kreise, Blätter-Relief, Blüten Blätter & Co, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Auf ein Stück mit der Ink Smooshing Technique gestaltetes Papier habe ich das Blumenensemble aus „Landleben“ embossed und einzelne Bereiche noch zusätzlich mit den Stampin‘ Write Markern coloriert, um die Kontraste zu intensivieren.  Das Ganze wurde anschließend mit den Framelits „Stickmuster“ ausgestanzt und mit einem Wellenkreis hinterlegt. Mit Hilfe der Thinlits „Blüten, Blätter & Co“ wurde aus dem eingefärbten Papier ein zarter Zweig ausgestanzt sowie das Label für den Spruch „Herbstliche Grüße“.

Den Cardstock in „Tannengrün“ habe ich mit dem „Blätter-Relief“ geprägt. Als weitere Accessoires kommen hier Juteband, Garn Metallic-Flair in Gold, rote Strasssteinchen sowie die goldenen facettierten Glitzersteine zum Einsatz.

Euch einen fröhlichen, bunten Tag und hoffentlich bis bald an dieser Stelle 🙂

Eure Meike

 

Allgemein · Geschenkkarte · Glückwunsch · Gutschein · Ink Smooshing Technique

Farbenfrohes Beispiel der Ink Smooshing Technique

Hallo Ihr Lieben,

wie versprochen zeige ich Euch heute ein weiteres Beispiel für eine Karte, bei der die Ink Smooshing Technique für die Hintergrundgestaltung verwendet habe. Eine genaue Anleitung findet Ihr auf meinem gestrigen Blogbeitrag zum 9. Technik-Blog-Hop.

Nun aber zur heutigen Karte, die ich Euch nicht länger vorenthalten möchte 😉

Ink Smooshing Technique, Trick or Tweet, Landleben, Wie zu Hause, Klassisches Etikett, Lagenweise Kreise, Stickmuster, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Für diese Karte habe ich das putzige Kätzchen aus „Trick or Tweet“ embossed und coloriert. Anschließend wurde es mit den Framelits „Stickmuster“ ausgestanzt und ein Wellenkreis aus „Lagenweise Kreise“ in Metallic-Folienpapier in Champagner dahinter gesetzt. Nun habe ich dein Folienpapier der „Maschendraht-Akzente“, welches ja eigentlich metallisch ist, auf der Rückseite mit Stampin`Write Markern eingefärbt und auf meinem gestalteten Hintergrund platziert.

Ink Smooshing Technique, Trick or Tweet, Landleben, Wie zu Hause, Klassisches Etikett, Lagenweise Kreise, Stickmuster, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Den Schriftzug „Überraschung“ findet ihr im Set „Wie zu Hause“ aus dem Jahreskatalog. Auch diesen habe ich schwarz embossed und mit der Handstanze „Klassisches Etikett“ ausgestanzt. Für den Rahmen des kleinen Ovals habe ich zu „Landleben“ gegriffen. Nun gab es ein minimales Problem, ein klitzekleiner Stempel mit „Für Euch“ musste her. Ich habe mein Sortiment durchpflügt und schließlich einen Teil eines Stempels („Alles Liebe für Euch“) aus dem Set „Stadt, Land, Gruß“ – ein GastgeberInnen-Set des vorangegangenen Jahreskatalog – verwendet. Für den Hintergrund habe ich ebenfalls auf Bestände zurückgegriffen und ein schwarz-weißes Papier aus „Allerliebst“ schlicht und einfach mit Stampin‘ Write Markern in ein glutrot-schwarzes Papier umgewandelt. Dieses wurde dann auch gleich für ein kleines Gutscheinfach im Inneren der Karte verwendet.

Als Accessoires passten nun natürlich super der Strassschmuck in „Rot“ sowie das schimmernde Geschenkband in „Schwarz“.

Inzwischen konnte ich diese besondere Karte auch schon an ganz liebe Freunde verschenken, bei denen ich zu einem ganz großartigen Fest eingeladen war. Danke an dieses Stelle auch dafür  – es war einfach toll bei Euch!!!

Euch allen wünsche ich einen super Start in die neue Woche und schaut gerne bald mal wieder vorbei – auch weitere, wiederum ganz andere, Karten mit der Ink Smooshing Technique warten darauf, sich in den kommenden Tagen hier zu zeigen 😉

Alles Liebe

Eure Meike

Allgemein · Anleitungen · Blog Hop · Herbst · Ink Smooshing Technique · Techniken

Der 9. Technik-Blog-Hop: Die „Ink Smooshing Technique“

Hallo Ihr Lieben,

blog hop

es ist mal wieder so weit: Heute gibt es den 9. Technik-Blog-Hop der lieben Kerstin und ich habe mich darauf sehr gefreut und möchte Euch heute die „Ink Smooshing Technique“ vorstellen. Smooshing meint so viel wie matschen – na, das klingt nach Spaß, oder 😉 In diesem Fall werden wir Stempelfarbe und Wasser zusammenmatschen. Die Technik eignet sich wunderbar zur Gestaltung spannender Hintergründe.

Ink Smooshing Technique, Landleben, Technik Blog Hop, Ruhe und Kraft, Embossing, Poesie der Natur, Anleitung, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Los geht es – Du brauchst heute:

  • Stempelfarben deiner Wahl
  • ein Stück Folie (2. Variante Frischhaltefolie)
  • Stampin‘ Spritzer
  • Aqua-Painter
  • Embossingfön
  • Seidenglanz- oder Aquarellpapier
  • eine Unterlage (z.B. aus Glas)

Ihr solltet Euch auf jeden Fall eine wasserfeste Unterlage auf den Arbeitsplatz legen, man kann den Tisch zur Not auch mit Frischhaltefolie auslegen. Ich habe zusätzlich Einweghandschuhe angezogen, um auch mich selbst vor Farbrückständen zu bewahren. Im ersten Schritt wurde das Seidenglanzpapier (auch Aquarellpapier eignet sich gut) mit Hilfe des Stampin‘ Spritzers mit Wasser besprüht. Achtet bei der Papierauswahl nur darauf, dass dieses viel Wasser aufnehmen kann.

 

Nun wird die Folie auf die Stempelfarbe des geöffneten Stempelkissens getupft. Startet dabei am besten mit dem hellsten Farbton. Nun habe ich den entstandenen Farbfilm mit dem mit Wasser gefüllten Stampin‘ Spritzer bespüht. Die Farbe verläuft leicht, ggf. könnt Ihr auch mit dem Aquapainter arbeiten und so den Farbverlauf in eine gewünschte Richtung steuern. Die Folie habe ich nun vorsichtig auf mein Aquarellpapier gelegt und mit dem Finger darüber gewischt. Ihr könnt auch mit der Folie über das Papier wischen oder an gewünschter Stelle Farbe auftupfen. Die übrig gebliebene Farbe kann entweder für ein zweites Papier verwendet oder auch mit nachfolgenden Farben vermischt werden. Möchte man beides nicht, einfach mit einem Küchenkrepp abwischen 😉

 

Nun wird das Papier kurz mit dem Embossingfön getrocknet. Anschließend habe ich den Vorgang mit der nächsten Farbe wiederholt. Auf diese Weise arbeitet Ihr so lange weiter, bis Ihr mit dem entstandenen Farbverlauf zufrieden seid. Um kleine Wassereffekte zu erzielen, kann man sich auch etwas Wasser in die eigene Hand spritzen und dann Wassertropfen gezielt an einzelnen Stellen aufbringen.

Ich finde es ausgesprochen spannend, was bei dieser Technik am Ende herauskommt.

Ink Smooshing Technique, Landleben, Technik Blog Hop, Ruhe und Kraft, Embossing, Poesie der Natur, Anleitung, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Nun habe ich aber, wie in der Materialliste angekündigt, nach dem gleichen Prinzip gearbeitet, aber zusätzlich zur Folie auch Frischhaltefolie verwendet. Auch dabei entstehen tolle Ergebnisse, schaut selbst:

 

Am Ende ist ein ganzer Reigen von farbig gestalteten Hintergründen entstanden:

Ink Smooshing Technique, Landleben, Technik Blog Hop, Ruhe und Kraft, Embossing, Poesie der Natur, Anleitung, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Nun habe ich mir für Euch und heute einen der Hintergründe ausgesucht, diesen mit der Embossingtechnik kombiniert und so diese herbstliche Karte gewerkelt:

Ink Smooshing Technique, Landleben, Technik Blog Hop, Ruhe und Kraft, Embossing, Poesie der Natur, Anleitung, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Dafür habe ich den großen Landschaftsstempel aus „Ruhe und Kraft“ mit schwarzem Embossingpulver auf meinen mit der Ink Smooshing Technique gestalteten Hintergrund embossed. Um Kleinigkeiten, wie hier die Steine, herauszuarbeiten, könnt Ihr einfach mit Hilfe der Stampin‘ Blends, Farben ein wenig intensivieren. Auch das kleine Eichhörnchen wurde embossed, coloriert und mit einem Kreis aus den Framelits „Stickmuster“ ausgestanzt.

Ink Smooshing Technique, Landleben, Technik Blog Hop, Ruhe und Kraft, Embossing, Poesie der Natur, Anleitung, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Auf einem kleinen Fähnchen aus Metallic Folienpapier in Gold habe ich mit dem Stempelset „Landleben“ den kleinen Spruch „Herbstliche Grüße“ embossed. Während die Basiskarte in „Tannengrün“ gehalten wurde, kamen zusätzlich noch die Designerpapiere „Poesie der Natur“ und „Broadway“ zum Einsatz. Ein Goldkreis wurde dann noch als Accessoire aus dem Papier ausgestanzt. Kleine Lackpunkte runden die Herbstkarte ab.

P1360466Ink Smooshing Technique, Landleben, Technik Blog Hop, Ruhe und Kraft, Embossing, Poesie der Natur, Anleitung, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Inzwischen habe ich auch schon fast alle anderen Hintergründe auf ganz unterschiedliche Weise verarbeitet. Die Ergebnisse zeige ich Euch in den kommenden Tagen hier. Ich würde mich riesig freuen, wenn Ihr wieder vorbeischaut.

Nun aber erstmal ganz viel Freude beim weiteren Hüpfen. Weiter geht es bei Angela. Schaut mal, was sie tolles für Euch vorbereitet hat.

Euch einen zauberhaften, bunten Herbsttag!

Eure Meike

 

Mit dabei sind diesmal kreative Werke von:

Kerstin http://kerstinskartenwerkstatt.de/2018/10/07/technik-blog-hop-9

Petra https://basteltimemitpetra.blogspot.com/2018/10/technik-blog-hop-karten-technik-album-3.html

Angelika https://kreativstanz.bastelblogs.de/2018/10/07/technik-blog-hop-trapezkarte/

Stefanie https://bastelsteffi.blogspot.com/2018/10/technik-blog-hop.html 

Meike (hier bist du gerade)  https://kuestenstempel.blog/2018/10/07/der-9-technik-blog-hop-die-ink-smooshing-technique 

Angela https://stempelfamilie.blogspot.com/2018/10/9technik-blog-hop-zauberkarte.html  

Gesche https://geschtempelt.de/9-technik-blog-hop/

Ramona http://www.stempelstanzeundco.com/blog-hop-anleitung-teelicht-karte

Birgit https://kreativstempel.com/2018/10/07/technik-blog-hop-kusstechnik/

Kirsten und Marlies https://diekleinebastelwerkstatt.blogspot.com/2018/10/9-technik-blog-hop-malen-auf-schwarzem.html

Rene https://blog.stempeln-mit-rene.de/2018/10/technik-bloghop01.html

Helke https://designmitpapier.wordpress.com/2018/10/07/technik-blog-hop-2/

Simone http://simone-stempelt.com/2018/10/07/9-technik-blog-hop-mit-einer-double-slider-card-one-side-mit-video/

Claudia http://simone-stempelt.com/2018/10/07/9-technik-blog-hop-mit-einer-double-slider-card-one-side-mit-video/

Mona https://stempelpanda.de/2018/10/07/technik-blog-hop-8/

Britta https://stempel-art.de/der-neunte-technik-blog-hop-tolle-technik-stempeln-mit-bleiche

Kathrin https://www.kreativ-mit-kathrin.de/2018/10/07/technik-blog-hop-double-z-card/

Daniela https://stempela.blogspot.com/2018/10/technik-blog-hop.html

Christiane https://chrissi-bastelstuebchen.blogspot.com/2018/10/technikbloghop-oktober.html

Conny P. https://stempelhex-mit-farbenklex.blogspot.com/2018/10/technik-blog-hop-im-oktober.html

Beate S. http://beatestempelt.com/2018/10/07/9-technik-blog-hop/

Allgemein · Hochzeit · maritim · Stempelhausaufgabe

Maritimer Hochzeitsgruß – Stempelhausaufgabe im September

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe Ihr genießt den freien Tag und habt Zeit, es Euch gemütlich zu machen. Heute möchte ich Euch eine maritime Hochzeitskarte zeigen, die ich im Rahmen der Stempelhausaufgabe im September für die Hochzeit einer lieben Kollegin gewerkelt habe:

Durch die Gezeiten, Doppelt Gemoppelt, Stickmuster, Glück und Meer,Lagenweise Ovale, Meereswellen, Labeler Alphabet, Traum vom Meer, Hochzeit, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Für den Leuchtturm, die Möwen und den Lichtkegel wurde das Stempelset „Durch die Gezeiten verwendet.  Der Leuchtturm wird im Two-Step-Verfahren gestempelt, so dass Ihr zwei Farben Eurer Wahl kombinieren könnt. Die kleine Möwen habe ich mit der Papierschere von Stampin‘ Up ausgeschnitten. Eine tolle Schere, auf die ich nicht mehr verzichten möchte 😉 Die Grundkarte in „Marineblau“ wurde mit einem Stück „Flüsterweiß“ sowie dem Designerpapier „Traum vom Meer“ beklebt. Um die gestickte Optik bei der Umrandung des Designerspapiers zu erreichen, wurden rundum mit Hilfe eines Lineals und Stampin‘ Write Markern Punkte gesetzt und fein verbunden.

Durch die Gezeiten, Stickmuster, Glück und Meer,Lagenweise Ovale, Meereswellen, Labeler Alphabet, Traum vom Meer, Hochzeit, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Die Namen des Brautpaares habe ich mit dem „Labeler Alphabet“ auf ein Stück „Flüsterweiß“ gestempelt. Um große Lücken zwischen den einzelnen Buchstaben zu vermeiden, empfielt es sich jeden Buchstaben einzeln zu stempeln. Die Mühe lohnt sich wirklich. Das fertige Namensschild wurde mit den Framelits „Stickmuster“ ausgestanzt und ein Wellenoval aus den Framelits „Lagenweise Ovale“ in „Marineblau“ dahinter gesetzt. Nun habe ich ein Stück von dem tollen „Metallic-Papier in Zinkoptik“ aus dem Herbst-/Winterkatalog – so schön 🙂 – mit dem Prägefolder „Meereswellen“ geprägt und ein passendes Stück zurechtgerissen.

Für den kleinen Wimpel habe ich das Stempelset „Glück und Meer“ mit gleichnamigem Spruch verwendet. Zu diesem Stempelset gehört auch ein Stempel mit Netzstruktur, den Ihr blass im Hintergrund des Schriftzuges seht. Damit der Abdruck so zart/blass wird, stempelt Ihr den Abdruck zunächst zweimal auf ein Schmierpapier und dann erst auf den eigentlichen Platz. Das Netz neben dem Leuchtturm habe ich bei einem meiner geliebten Streifzüge durch den Baumarkt entdeckt 😉 – es handelt sich um selbstklebendes Gewebeband und lässt sich auch einfärben.

Als Accessoires dienen ein ein „Knopf in Zinkoptik“, „mittelstarke Kordel in Marineblau“ sowie ein Holzanker. Im Inneren habe ich den Spruch „Alles Gute für eine Zukunft voller Liebe“ aus „Doppelt gemoppelt“ gestempelt und aus dem geprägten Zinkpapier noch zwei kleine Herzchen ausgestanzt.

Dem Brautpaar wünsche ich von Herzen alles Liebe und Gute!

Euch allen einen entspannten Feiertag, lasst es Euch gut gehen!

Eure Meike

Allgemein · Blog Hop · Einladung · Geburtstag · Jungen · Kinder

Team Bloghop Herbst-Winterkatalog: Trick or Tweet – eine Flap Fold Card

Hallo Ihr Lieben,

heute präsentieren wir, das Team StempelArt, Euch einige Stempelsets und Ideen zum Thema Herbst-/Winter bei Stampin‘ Up. Ich hoffe, Ihr habt Spaß an unserem kleinen aber feinen Bloghop.

StempelArt - Team Blog Hop

Ich habe mich für das putzige Set „Trick or Tweet“ entschieden. Es ist ein ganz tolles Halloweenset für Kinder und  alle die, die gerne über putzig versteckte und verkleidete Tier schmunzeln. Dazu präsentiere ich Euch eine Flap Fold Card, schaut selbst:

Trick or Tweet, Landleben, Besonderes Designerpapier Broadway, Grusskollektion, Blog Hop, Flap Fold Card, Stickmuster, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Wie Ihr seht eignet sich das Set nicht nur für den 31. Oktober, sondern kann auch wunderbar für Einladungskarten verwendet werden. Mein Sohn hat sich den kleinen Zorro-Elefanten 😉 für seinen Geburtstag ausgesucht. Den kleinen Elefanten habe ich mit den tollen Stampin‘ Write Markern sowie den Stampin‘ Blends coloriert und mit Dimensionals auf der Kreisaussparung platziert. Klappt man die Karte auf, ist der kleine Elefant weiterhin sichtbar – diese Besonderheit der Flap Fold Card mag ich sehr:

 

Das Designerpapier im Hintergrund findet Ihr im Jahreskatalog unter dem Namen „Broadway“. Aus dem Goldfoliendesign lassen sich auch Dinge ausstanzen oder schneiden. So habe ich die „5“ mit der Papierschere ausgeschnitten und den kleinen Kreis im Inneren mit der Kreis-Handstanze 1/2″ ausgestanzt. Der Einladungsspruch, der mit den Framelits Stickmuster ausgestanzt wurde, stammt aus dem Set „Grusskollektion“ und wurde durch das „FÜR DICH“ aus „Landleben“ ergänzt, dass Ihr auch im aktuellen Herbst-/Winterkatalog finden könnt. Natürlich reichte eine Einladung zu diesem Anlass nicht aus und so ist ein ganz fröhlich bunter Stapel entstanden:

Trick or Tweet, Landleben, Stanz- und Falzbrett fürGeschenktüten, Besonderes Designerpapier Broadway, Grusskollektion, Blog Hop, Flap Fold Card, Stickmuster, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Passend zu den Einladungen habe ich nun mit Hilfe des Stanz und Falzbrettes für Geschenktüten kleine Sammeltüten für die Naschis gebastelt, die die Kinder im Laufe des Festes erspielen werden. Schließlich darf, aber muss ja nicht gleich alles sofort weggenascht werden 😉

Natürlich sind sie farblich verschieden, um Verwechslungen vorzubeugen:

Trick or Tweet, Landleben, Stanz- und Falzbrett fürGeschenktüten, Besonderes Designerpapier Broadway, Grusskollektion, Blog Hop, Flap Fold Card, Stickmuster, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Die einzelnen Motive auf den kleinen Geschenktüten aus dem Set „Trick or Tweet“ habe ich wie zuvor coloriert und mit den Framelits „Stickmuster“ ausgestanzt. Bei den verwendeten Bändern handelt es ich um das Geschenkband mit Webstruktur in „Blutorange“ sowie das Wendeband in „Merlotrot“ und „Kupfer“. Beide Bänder findet Ihr im Herbst-/Winterkatalog. Abschließend noch die einzelnen lustigen Gesellen, sind sie nicht putzig?!

Ich wünsche Euch noch ganz viel Spaß mit unserem kleinen Bloghop,

weiter geht es nun bei Mona – lasst Euch inspirieren!

Alles Liebe

Eure Meike

Hier alle Teilnehmer von unserem kleinen, feinen Bloghop:

 

 

Allgemein · Hochzeit

Hoch lebe das Brautpaar

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch eine Hochzeitskarte zeigen, die ich für einen lieben Kollegen und seine Frau zur Hochzeit gestaltet habe:

Wahrlich Vintage, Spezialpapier Fantastisch Filigran, Aus der Kreativwerkstatt, Wonderful Life, Bestickte Etiketten, Doppelt gemoppelt, Hochzeit, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Die Grundkarte in „Brombeermousse“ habe ich mit den filigranen Blättern aus dem tollen Spezialpapier „Fantastisch Filigran“ beklebt. In den kleinen Fenstern des Auflegers,  ausgestanzt aus dem Metallic Papier in Zinkoptik, findet Ihr unten rechts und links ein Muster aus „Wahrlich Vintage“. In der Mitte befindet sich die Rückansicht eines Hochzeitsautos mit ausgeschnittenen Dosen und dem Schriftzug „Just Married“ aus dem Set „Wonderful Life“. Sowohl der Schriftzug als auch die Dosen erlangen durch Dimensionals eine Dreidimensionalität. Das Stempelset „Wonderful Life“ ist aktuell leider nicht im Katalog, für Hochzeiten ist es jedoch so toll geeignet, weshalb ich nicht darauf verzichten wollte, es Euch zu zeigen.

Die Namen des Brautpaares habe ich mit den schönen Buchstaben „Aus der Kreativwerkstatt“ gestempelt und mit ausgestanzten kleinen Herzen verziert, welche Ihr bei den Framelits „Bestickte Etiketten“ findet. Im Inneren der Karte wurde ein schöner Hochzeitsspruch aus „Doppelt gemoppelt“ gestempelt.

Dem Brautpaar wünsche ich von Herzen alles Liebe und Gute für die Gemeinsame Zukunft!

Euch allen einen wundervollen Samstag, lasst es Euch gut gehen

Eure Meike

Allgemein · Geburtstag · Geschenkkarte · Glückwunsch · Gutschein

Blumige Impressionen zum 75. Geburtstag

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe, Ihr seid alle gemütlich und fröhlich in den Sonntag gestartet. Schon vor einiger Zeit habe ich Euch eine Karte zum 75. Ehrentag gezeigt. Heute folgt eine zweite Karte anlässlich dieses tollen Ereignisses:

Thinlits Frühlingsimpressionen, Designerpapier Blütenpracht, Bestickte Grüße, Bestickte Etiketten, Stickmuster, Prägeform Wunderblume, Zahlen-Minis, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Für dies Karte habe ich das tolle florale Designerpapier „Blütenpracht“ verwendet. Es bildet sowohl den Hintergrund als auch den Aufleger mit den Blütenzweigen. Hier wurde mit den Framelits „Bestickte Etiketten“ das filigrane Etikett ausgestanzt und mit Hilfe von Dimensionals etwas emporgehoben. Darauf habe ich einen weiteren Kreis aus benannten Framelits als Grundlage für die goldene 75 platziert. Die kleinen Zahlen habe ich mit den „Zahlen-Minis“ ausgestanzt, die es leider nicht mehr im Katalog gibt.

Der zart getönte Hintergrund aus der „Blütenpracht“ wurden mit Hilfe der Prägeform „Wunderblume geprägt und mit das Zickzack-Stickmuster mit den Framelits „Bestickte Etiketten“ ausgestanzt. Auch das kleine Herz gehört zu diesen Framelits. Auf die Wunderblume habe ich die Blüte aus den Thinlits „Frühlingsimpressionen“ gesetzt, die ich in „Flüsterweiß“ ausgestanzt und mit einem Fingerschwämmchen farblich passend eingefärbt habe. Zu diesen Thinlits gehört auch der zauberhafte Schmetterling, der aus Metallic-Folienpapier in „Gold“ ausgestanzt und auf die Karte gesetzt wurde. Facettierte Glitzersteine runden die Vorderseite der Karte ab.

Im Inneren der Karte gibt es Platz für eine Eintrittskarte sowie natürlich eine Seite für liebe Wünsche. Erneut taucht hier das Etikett von der Frontseite auf. Darauf habe ich den Spruch „Genieß deinen besonderen Tag“ aus dem Stempelset „Bestickte Grüße“ gesetzt. Auch die hier zu sehenden Stickmuster stammen aus den Framelits Formen „Bestickte Etiketten“.

Ich wünsche Euch einen zauberhaften Sonntag!

Eure Meike

 

 

Allgemein · Einschulung · Jungen · Verpackungen

Schulstart – Stempelhausaufgabe Teil 2

Hallo Ihr Lieben,

gestern habe ich Euch gezeigt, was ich diesmal aus dem Material der Stempelhausaufgabe gewerkelt habe. Nun war das noch nicht alles – ein wenig Papier war noch übrig und ein großer Tag Stand bei Freunden an: Die Einschaulung!

Und so ist dieser kleine tropisch angehauchte Ranzen entstanden – ganz nach dem Motto auf ins Abenteuer „Schule“:

Einschulung, Klitzekleine Grüße, Designerpapier Traumhaft Tropisch, Klassisches Etikett, Schulranzen, Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Hier kam erneut das Designerpapier „Traumhaft tropisch“ zum Einsatz. Für den Gruß, der mit dem klassischen Etikett ausgestanzt wurde habe ich das Stempelset „Klitzekleine Grüße“ verwendet. Einen solchen kleinen Ranzen könnt Ihr mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten herstellen. Das „Apfelgrüne“ Geschenkband mit Webstruktur bildet die Träger der Tasche, die mit einem kleinen Magnet verschlossen ist. Die süße Knopfblume findet Ihr bei den Akzenten „Tropenflair“.

B9EF2191-A142-42EE-89C7-2408BB62A49D

Allen kleine ABC-Schützen wünsche ich eine wunderschöne, spannende Schulzeit.

Kommt alle gut und entspannt ins Wochenende!

Eure Meike