Allgemein · Geburtstag

Zum 70. Geburtstag…

Hallo Ihr Lieben,

zum 70. Geburtstag darf es natürlich auch etwas Besonderes sein – mit der Faux Tile Technique with decorativ Masks (Fliesentechnik mit Dekoschablonen) habe ich daher diese Karte gewerkelt:

Faux Tile Technique with decorativ Masks

Wie die Technik funktioniert findet Ihr hier 😉

Bei der Auswahl der Stempel habe ich viele kleine Motive ausgewählt, die auch gut in die einzelnen Felder passen. Hier noch einige Impressionen:

Soweit für heute, genießt den Tag und tankt ganz viel Sommer,

Eure Meike

Allgemein · Danke · Faux Leather Technique · Q-Tip-Technik

Danke von Herzen

Hallo Ihr Lieben,

am Sonntag habe ich Euch hier die Q-Tip-Technik vorgestellt. Heute möchte ich Euch zeigen, was man mit Resten von mit dieser Technik bearbeitetem Papier machen kann:

Quartett fürs Etikett, Stickmuster, Q-Tipp Technique, Faux Leather Technique, Kraft der Natur, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Für die Basiskarte wurde die Farbe „Limette“ gewählt, welche sich wunderbar mit „Brombeermousse“ kombinieren lässt. Auf ein Stück Flüsterweiß, welches mit der Faux Leather Technique bearbeitet wurde, habe ich Blätter aus dem Set „Kraft der Natur“ gestempelt. Der ausgestanzte Kreis in Flüsterweiß wurde mit dem Spruch „Vielen Dank von Herzen“ aus dem Set „Quartett fürs Etikett“ bestempelt. Aus den Resten des Q-Tip-Papiers habe ich Kreise ausgestanzt und sie mit Stickmuster-Kreisen hinterlegt.

In der Mitte der Karte wurde ein Band in „Limette“ befestigt und darauf ein Streifen meines „Restepapiers“ geklebt. Einige selbstklebende Pailletten runden meine Karte ab.

Euch einen fröhlichen Tag

Eure Meike

 

 

Anleitungen · Blog Hop · Q-Tip-Technik

Der 8. Technik-Blog-Hop: Lasst Euch inspirieren

Hallo Ihr Lieben,

blog hop

wie angekündigt darf ich heute am 8. Technik-Blog-Hop der lieben Kerstin teilnehmen – danke an dieser Stelle für Deinen Einsatz, Kerstin! Vielleicht kommt Ihr gerade von Christiane und freut Euch auf viele Ideen. Schön, dass Ihr da seid! 🙂

Diesmal möchte ich Euch die Q-Tip-Technik in zwei Varianten präsentieren:

 

 

Die erste Karte mit der peppigen Flasche im Zentrum habe ich Euch bereits am Mittwoch gezeigt und nun möchte ich wie versprochen erklären, wie Ihr den Hintergrund herstellen könnt. Zunächst benötigt Ihr Q-Tipps, Gummibänder, Aquarell- oder Seidenglanzpapier, einen Spritzer mit Wasser, Nachfülltinte Eurer Wahl und eine Palette/einen Teller für die Farben:

Q-Tip-Technik, Technik Blog Hop, Floating Letters, Bokeh Technique, Große Zahlen, Anmutige Anhänger, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Zunächst bündelt Ihr nun mehrere Q-Tipps mit Hilfe der Gummibänder, tropft dann etwas Tinte auf den Teller und fügt mit dem Spritzer ein wenig Wasser hinzu:

 

 

Nun habe ich mit den Q-Tipps in die Farben getippt und anschließend auf das Papier. Dort wo mehr Wasser auf die Farbe getroffen ist, ist der Farbauftrag heller als bei der reinen Nachfülltinte. Da die unterschiedlichen Farben auch die Möglichkeit haben ineinander zu laufen, entsteht hier eine Farbmischung. Mit einzelnen Q-Tipps wurden nun noch etwas größere Punkte in ausgewählten Farben gesetzt. Fertig ist der Untergrund ;-), den Ihr dann ganz nach Euren Wünschen verwenden könnt.

Für die zweite Variante ist die Vorbereitung identisch. Diesmal wird jedoch mit den Q-Tipps ein Bild gewerkelt:

 

 

Nach und nach entsteht der Flieder. Die einzelnen Punkte überlappen sich und es entsteht, wie ich finde, eine tolle Wirkung. Ich habe aus diesen, mit der Q-Tipp-Technik entstandenen, Blüten diese Karte kreiert:

 

 

Zunächst wurde der Hintergrund des Flieders mit Fingerschwämmchen in „Grüner Apfel“ und „Ananas“ eingefärbt. Die weißen Lichtpunkte habe ich mit der Bokeh Technique auf die Karte aufgebracht. Nun wurde die Zahl siebzig mit den Framelits „Große Zahlen“ aus der Grundkarte gestanzt und mit mehreren Lagen ebenfalls ausgestanzter Zahlen hinterlegt. Man nennt das Floating Letters. Um die Zahlen besonders zum Glitzern zu bringen, habe ich sie noch mit dem Pinselstift Wink of Stella bepinselt. Der embosste Spruch stammt aus dem Stempelset „Wunderbarer Tag“. Die kleinen Schmetterlinge sind leider nicht mehr im aktuellen Katalog. Sie stammen aus den Framelits „Anmutige Anhänger“. Hinter der Hauptkarte befindet sich ein Stück Farbkarton in „Brombeermousse“ als Passepartout. Zwischen dieses und die Grundkarte in „Flüsterweiß“ wurde von mir noch ein Stück Farbkarton „Pergament“ gesetzt. Die kleinen Minikreise habe ich übrigens aus Metallic-Folienpapier in „Champagner“ mit Hilfe der 1/8“ Kreis Handstanze hergestellt. Mit dieser Handstanze könnt Ihr Euch Minikreise in jeder Farbe Eurer Wahl herstellen – großartig, wenn mal der passende Akzent fehlt 😉

 

 

Ich hoffe, Euch gefallen meine heutige Ideen und Ihr schaut mal wieder vorbei!

Alles Liebe und einen zauberhaften Tag

Eure Meike

Weiter geht es mit dem fröhlich kreativen Hüpfen bei Claudia mit dem Crashed Background. Ganz viel Freude und tolle Ideen bei unserem Bloghop:

Meike Völker:  https://kuestenstempel.blog/2018/06/14/der-8-technik-blog-hop-lasst-euch-inspirieren

Claudia Bieg: https://clabisart.wordpress.com/?p=3189

Claudia Christensen: https://www.claudiasecke.de/2018/07/technik-blog-hop.html

Britta Timm: https://stempel-art.de

Michaela Keller: https://www.michaela-keller-mainz.com/

Angelika Schmitz: https://kreativstanz.bastelblogs.de/2018/07/08/8-technik-bloghop-pop-up-corner-card/

Kirsten und Marlies: https://diekleinebastelwerkstatt.blogspot.com

Gesche Preißler: https://geschtempelt.de/technik-blog-hop-embossing-resist-technik

Simone Schmieder: http://www.simone-stempelt.com

Beate Spuhler: http://beatestempelt.com/2018/07/08/technik-blog-hop-partial-die-cutting/

Kerstin Cornils: http://kerstinskartenwerkstatt.de/2018/07/08/technik-blog-hop-8

Kirstin Sauter: Kombi Easel-/Treppenkarte / https://rosa-pink-glitzer.de/

Birgit Heßdörfer: https://kreativstempel.com

Christiane Knapp: https://stempelpalast.de/2018/07/08/8-technikbloghop-schwammtechnik/

Allgemein · Challengegewinn · Geburtstag · In-K-Spire_me · Q-Tip-Technik

Prickelnde Glückwünsche

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich eine Geburtstagskarte mit besonderem Hintergrund für Euch, schaut mal:

Swirly Frames, Stickmuster, Q-Tipp Technik, Auf dich, Einfach erfrischend, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Der Hintergrund dieser peppigen Karte wird mit der Q-Tipp-Technik hergestellt, die ich Euch hier am Sonntag im Rahmen eines tollen Technik-Blog- Hops ganz detailliert beschreiben werde. Neben dieser einfacheren Variante zeige ich Euch dann auch noch weitere Möglichkeiten – es lohnt sich also vorbeizuschauen 😉

Swirly Frames, Stickmuster, Q-Tipp Technik, Auf dich, Einfach erfrischend, In(K)Spire me, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Die Flasche mit ihren Labels, den Bläschen und dem Text im Zentrum der Karte wurde mit dem Stempelset „Auf dich“ gestempelt und mit den passenden Framelits „Einfach erfrischend“ ausgestanzt. Auch den süßen kleinen Kronkorken könnt Ihr mit diesen Framelits ausstanzen. Dafür eignet sich ganz prima das Metallic-Folienpapier. Mit dem neuen Set „Swirly Frames“ habe ich den Kreis und die beiden Rechtecke gestempelt. Der Kreis wurde dann mit den Framelits „Stickmuster“ ausgestanzt und auf den versetzten Rechtecken in „Meeresgrün“ und „Limette“ platziert. Dazwischen habe ich noch etwas Juteband kombiniert mit schimmerndem Geschenkband in „Aquamarin“ gesetzt.

Swirly Frames, Stickmuster, Q-Tipp Technik, Auf dich, Einfach erfrischend, In(K)Spire me, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Ganz herzliche Grüße und hoffentlich bis bald,

Eure Meike

Das Layout entspricht übrigens der Vorgabe in der aktuellen

In-K-Spire_me Challenge #357

Danke · Faux Leather Technique · Glückwunsch · Stempelhausaufgabe · Techniken

Stempelhausaufgabe Juni

Hallo Ihr Lieben,

wie versprochen zeige ich Euch heute mein Ergebnis der Stempelhausaufgabe im Juni, die wir von meiner „Up-Up-Line“ Gesche gestellt bekommen haben. So brachte unser Postbote am Anfang des Monats einen Umschlag mit folgendem Inhalt:

Aus diesen Materialien galt es nun bis zum heutigen Tag etwas zu zaubern. Eine tolle Aufgabe und so habe ich aus dem Material die nachfolgenden beiden Karten gewerkelt:

P1350117

Stempelhausaufgabe, Poesie der Natur, Faux Leather Technique, Stickmuster, Grüße voller Sonnenschein, Holzkiste, Kreativkiste, Blätter-Relief, Lagenweise Kreise, Blüten Blätter & Co, Stampin`Up, Kuestenstempel.blog

     Stempelhausaufgabe, Poesie der Natur, Faux Leather Technique, Stickmuster, Grüße voller Sonnenschein, Holzkiste, Kreativkiste, Blätter-Relief, Lagenweise Kreise, Blüten Blätter & Co, Stampin`Up, Kuestenstempel.blog

Für das Zentrum beider Karten habe ich den Farbkarton in Wildleder mit der Faux Leather Technique bearbeitet. Für diese Technique mischt Ihr 1 Teil Glycerin (in der Apotheke erhältlich) mit ca. 6 Teilen Wasser in einer Sprühflasche und schüttelt es kräftig. Nun wird der Farbkarton auf eine wasserfeste Unterlage gelegt. Ihr könnt eine dünne Folie oder auch Frischhaltefolie benutzen. Es gilt nur zu beachten, dass der Farbkarton abfärben könnte 😉 Ihr sprüht nun das ausgewählte Stück Farbkarton gut mit der Glycerin-Wasser-Mischung ein, klopft die Flüssigkeit leicht ins Papier und wiederholt diesen Vorgang so lange, bis der Karton vollständig durchtränkt und geschmeidig ist. Nun wird das Papier vorsichtig geknüllt. Da der Karton färben kann, empfehle ich Einmalhandschuhe. Nach dem Knüllen streicht man das Papier vorsichtig wieder auseinander und wiederholt ggf. den Vorgang. Je nachdem wie intensiv Ihr Euch den Effekt wünscht, solltet Ihr die beschriebenen Schritte (sprühen, klopfen, knüllen, entfalten) entsprechend oft wiederholen. Im Anschluss muss das Papier wirklich gut trocknen. Es fühlt sich übrigens nach dieser „Behandlung“ auch großartig samtig an 😉

Ich habe das über Nacht getrocknete Papier nun mit dem Blätter-Relief Prägefolder geprägt und anschließend mit kleinen Fingerschwämmchen in den Farben „Wildleder“, „Schwarz“ und ein wenig „Grapefruit“ darüber gewischt. Ist der Effekt nicht großartig?! Den Kreis und das Oval habe ich dann mit den Framelits „Stickmuster“ ausgestanzt und jeweils mit Hilfe der „Lagenweise Kreise“ bzw. „Lagenweise Ovale“ mit dem Designerpapier „Poesie der Natur“ hinterlegt. Die kleinen Herzen mit den kleinen Sprüchen wurden aus demselben Papier mit den Framelits Holzkiste ausgestanzt und mit dem Stempelset „Kreativkiste“ bestempelt.

Den „Glückwunsch“ aus den Thinlits „Grüße voller Sonnenschein“ habe ich mit dem Wink of Stella Glitzer-Pinselstift zum Schimmern gebracht. Hinter die Karte mit dem Oval in der Mitte habe ich eine zarte Bordüre mit Hilfe der Thinlits „Blüten, Blätter & Co“ gesetzt. Im Hintergrund der Karten kommt erneut das Designerpapier „Poesie der Natur“ zum Einsatz – auf der Rückseite befindet sich die Blätteroptik in „Flüsterweiß“ und „Wildleder“. Bei der Karte mit dem Oval habe ich weiterhin ein Stück „Flüsterweiß“ mit dem Herz aus der „Kreativkiste“ bestempelt. Schließlich wurden die Karten noch mit der im Briefumschlag beigelegte Kortel aus „Farben der Natur“ sowie einige kleine Perlen verziert.

Stempelhausaufgabe, Poesie der Natur, Faux Leather Technique, Stickmuster, Grüße voller Sonnenschein, Holzkiste, Kreativkiste, Blätter-Relief, Lagenweise Kreise, Blüten Blätter & Co, Stampin`Up, Kuestenstempel.blog

Die Glückwunschkarte ist hoffentlich heute bei Ihrer Empfängerin angekommen: Herzlichen Glückwunsch, liebe Gesche, zum ersten Umsatzmeilenstein!!!

Stempelhausaufgabe, Poesie der Natur, Faux Leather Technique, Stickmuster, Grüße voller Sonnenschein, Holzkiste, Kreativkiste, Blätter-Relief, Lagenweise Kreise, Blüten Blätter & Co, Stampin`Up, Kuestenstempel.blog

Ich freue mich jetzt schon auf unsere nächste Stempelhausaufgabe, die ich sicherlich schon in wenigen Tagen im Briefkasten finden darf und halte Euch diesbezüglich auf dem Laufenden 😉

Habt alle einen wunderbaren Wochenbeginn!
Eure Meike

Allgemein · Danke

Danke kann man öfter sagen

Einen wunderbaren Sonntagmorgen Euch allen!

Nachdem ich Euch gestern bereits eine Dankeskarte gezeigt habe, folgt heute eine zweite in ganz anderem Design:

Thinlits Schmetterlinge, Designerpapier Poesie der Natur, Framelits Holzkiste, Blütentraum, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Für diese Karte habe ich alte, neue und uns erhalten gebliebene Produkte kombiniert. Leider gibt es die von mir benutzten Framelits „Schmetterlinge“ nicht mehr im neuen Katalog, mit den Thinlits Formen „Frühlingsimpressionen“ müsst Ihr jedoch nicht auf filigrane Falter verzichten 😉 Auch ich habe sie schon auf meiner persönlichen Wunschliste stehen. Hier wurden die kleinen Falter in der Mitte mit kleinen Basisperlen verziert und mit dem Wink of Stella Glitzer-Pinselstift zum Funkeln gebracht.

 

 

Weiterhin habe ich das Designerpapier „Poesie der Natur“ benutzt. Für das „Danke“ kam das zum Glück weiterhin erhältliche Set „Blütentraum“ zum Einsatz, welches ich dann anschließend mit dem süßen Anhänger aus den Framelits „Holzkiste“ ausgestanzt und mit einer kleinen Kordel in „Savanne“ aus den „Farben der Natur“ an der Karte befestigt habe. Ein schimmerndes Geschenkband in „Puderrosa“ rundet die Karte ab.

Soweit für heute, morgen werde ich Euch die Team-Stempelhausaufgabe präsentieren – schaut also gerne wieder vorbei. Ich würde mich sehr freuen.

Euch allen einen wunderschönen Tag, lasst es Euch gut gehen!

Eure Meike

Allgemein · Danke

Danke für deine offenen Arme

Hallo Ihr Lieben,

das Kindergartenjahr neigt sich mit großen Schritten dem Ende zu – da ist es an der Zeit den lieben Erzieherinnen, die sich täglich liebevoll um ihre Schützlinge kümmern, Danke zu sagen. Mit diesem Hintergrund zeige ich Euch heute eine Dankeskarte:

Glück und Meer, Framelits Unter dem Meer, Traum vom Meer, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Für diese maritime Variante habe ich einige tolle neue Produkte aus der Produktreihe „Traum vom Meer“ benutzt. Verwendet wurde das gleichnamige Designerpapier, das aktuell zu meinen Lieblingspapieren zählt. Dazu passend gibt es das wunderbare Stempelset „Glück und Meer“ sowie die Framelits Formen „Unter dem Meer“. Mit diesem Set könnt Ihr Eure Projekte mit zauberhaften, maritimen Details versehen. Schaut doch mal, sind die kleinen Fische und Seesterne sowie das filigrane Netz nich großartig?!

 

An dieser Stelle sende ich noch einmal ein ganz großes Dankeschön an Euch alle, die sich jeden Tag mit so viel Herz um andere kümmern. Ihr seid großartig.

Herzliche Grüße von der Kieler Woche

Eure Meike

Allgemein · Gutschein

Gutschein – so hast du fix ein passendes Geschenk

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch einen Gutschein für die tollen Produkte von Stampin‘ Up, den Ihr so oder in ähnlicher Form bei mir erwerben könnt, schaut mal:

Gutschein, Thinlits Florale Fantasie, Poesie der Natur, Brombeermousse, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Für den Gutschein habe ich als Basisfarbkarton „Brombeermousse“ genutzt – diese tolle Farbe ist nämlich jetzt wieder da. Passend dazu wurde das Designerpapier „Poesie der Natur“ benutzt. Eine filigrane Blütenborte, wie Ihr sie hier seht, könnt Ihr mit den Thinlits „Florale Fantasie“ herstellen.

 

Ihr benötigt noch ein Geschenkgutschein für die tollen neuen Produkte aus dem druckfrischen Katalog? Dann meldet Euch gerne bei mir!

Ich wünsche Euch einen guten Start ins Wochenende!
Eure Meike

Allgemein · Geburtstag · Männerkarte · SUO Challenges

Kleiner gekrähter ;-) Geburtstagsgruß

Hallo Ihr Lieben,

nach einem wunderschönen sonnigen Wochenende und einigen herrlichen Tagen, an denen es in meinem Bastelzimmer einfach zu heiß war, möchte ich Euch heute diesen Geburtstagsgruß zeigen:

Framelits Holzkiste, Kreativkiste, Neue Farben, False Leather Technique, Florales Duo, Stickmuster, Thinlits Blüten Blätter & Co, Marbled, Alles Liebe Geburtstagskind, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Der putzige Hahn aus dem Set „Kreativkiste“ sowie der mit dem Set „Marbled“ hergestellte Grundhintergrund wurden in der neuen Farbe „Grüner Apfel“ auf Farbkarton in „Vanille“ gestempelt. Den Hahn könnt Ihr ganz fix mit den Framelits „Holzkiste“ ausstanzen. Ich habe ihn in diesem Fall mit ein wenig Metallicgarn in „Kupfer“ hinterlegt. Der Hahn wurde auf ein mit dem „Floralen Duo“ geprägten Stück Farbkarton platziert, bei dem ich die False Leather Technique angewendet habe. Diese Technik möchte ich Euch schon bald an weiteren Karten, die ich in der Planung habe ;-), genauer erklären. Beide sichtbaren Quadrate wurden mit den Framelits „Stickmuster“ ausgestanzt.

Für den Gruß habe ich das Set „Alles Liebe, Geburtstagskind!“ verwendet und mit dem Etikett aus den Thinlits „Blüten, Blätter & Co“ ausgestanzt. Bei der Schrift wie auch bei der Basiskarte habe ich mich für die neue Farbe „Merlotrot“ entschieden. Ein wunderschöner, warmer Rotton, findet Ihr nicht auch?! Zu den „Blüten, Blättern & Co“ gehören auch die kleinen Zweige, die rechts und links unter dem Etikett hervorschauen. Ein wenig Juteband, kleine Holzherzen und ein schönes kupfernes Accessoire „Blattschmuck“ runden die Karte ab.Framelits Holzkiste, Kreativkiste, Neue Farben, False Leather Technique, Florales Duo, Stickmuster, Thinlits Blüten Blätter & Co, Marbled, Alles Liebe Geburtstagskind, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Abend. Hier zwitschern noch die Vögel um die Wette und ich werde den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Alles Liebe, Eure Meike

Framelits Holzkiste, Kreativkiste, Neue Farben, False Leather Technique, Florales Duo, Stickmuster, Thinlits Blüten Blätter & Co, Marbled, Alles Liebe Geburtstagskind, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Mit meiner heutigen Kreation möchte ich an der Challenge #SUOC200: Animal / Critters teilnehmen.

 

Allgemein · Challengegewinn · Geburtstag · Geschenkkarte · Gutschein · Match the Sketch

Maritime „Double Pocket Card“

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch eine Karte zeigen, in der sich wunderbar kleine Grüße aber auch Gutscheine verstecken lassen – eine sogenannte „Double Pocket Card“:

Traum vom Meer, Stickmuster, In den Wolken, Double Pocket Card, Durch die Gezeiten, Kraft der Natur, Lagenweise Kreise, Geschenk deiner Wahl,Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Für diese Karte habe ich das bald erhältliche Designerpapier „Traum vom Meer“ verwendet – ein wunderschönes maritimes Papier. Es lohnt sich, sich darauf zu freuen 😉

Traum vom Meer, Stickmuster, In den Wolken, Double Pocket Card, Durch die Gezeiten, Kraft der Natur, Lagenweise Kreise, Geschenk deiner Wahl,Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Die Leuchtturmszenerie habe ich mit dem Set „Durch die Gezeiten“ in „Meeresgrün“, „Saharasand“, „Espresso“ und „Apfelgrün“ auf Farbkarton „Seidenglanz“ gestempelt und ausgeschnitten. In diesem Set findet Ihr auch die Möwen. Die mit den Framelits „Stickmuster“ ausgestanzten Kreise dienen als Grußkarten. „Alles Liebe“ stammt aus „Kraft der Natur“, „Gutschein“ aus dem leider nicht mehr im Katalog enthaltenen Set „Geschenk deiner Wahl“. Und so sehen die Kärtchen aus, wenn Ihr sie mit Hilfe der kleinen Leinenfäden aus der Karte zieht:

P1350088

Auf die Rückseite habe ich weiße Kreise – ausgestanzt mit den Framelits „Lagenweise Kreise“ geklebt. Hier kann nach Herzenslust getextet werden 😉 Vorne auf den Kreisen sind zwei ausgeschnittene Möwen auf transparenten Wolken aus den Thinlits „In den Wolken“ platziert. Ein fein gestreiftes Geschenkband in „Limette“ sowie ein kleines maritimes Accessoire runden meine Karte ab.

 

Das maritime Kärtchen wird schon bald übergeben werden und die Beschenkten hoffentlich erfreuen.

Ich wünsche Euch einen ganz gemütlichen Abend!

Eure Meike

Die Vorlage zu dieser Karte findet Ihr übrigens bei der aktuellen Match the Sketch 229:

229_17.05.