Allgemein · Geburtstag · Gutschein · Geschenkkarte · Stempelhausaufgabe

Stempelhausaufgabe im Juli

Hallo Ihr Lieben,

vielleicht erinnert Ihr Euch noch an die Stempelhausaufgabe aus dem Juni – heute gibt es nun mein Ergebnis für den Juli für Euch:

Designerpapier Sternenhimmel, Wahrlich Vintage, Liebevolle Details, Bestickte Grüsse,Framelits Bestickte Etiketten, Funkelstern-Pailletten, Silbern gestreifte Kordel, Stempelhausaufgabe, Klappkarte, Stampin' Up, Kuestenstempel.blogWie bereits im letzten Monat bekam ich auch diesmal einen Briefumschlag von meiner Up-Up-Line Gesche mit Materialien, aus denen ich etwas kreatives werkeln sollte. Es ist jedes mal richtig spannend, wenn man den erwarteten Brief in den Händen hält und noch nicht weiß, was drin ist 😉

Also fix aufgemacht und hineingeluschert: Der Umschlag enthielt diesmal Stück silbern-blütenrosa gestreifte Kordel, vier silbern schimmernde Funkelstern-Pailletten, ein halber Bogen des Designerpapiers „Sternenhimme“ sowie ein Farbkarton in „Blütenrosa“. Ich habe mich dann für die Gestaltung einer Klappkarte mit Geld-/Gutscheinumschlag entschieden. Die Basis aus dem Farbkarton in „Blütenrosa“ habe ich mit dem GastgeberInnen-Set „Wahrlich Vintage“ in „Marineblau“ bestempelt. Das sieht nicht nur schön aus, sondern erhöht gleichzeitig den Kontrast zu den übrigen benutzten Papieren.

Die Karte wurde mit Minimagneten verschlossen, von denen ich einen im Inneren unter dem gestreiften Designerpapier versteckt habe. Für das Verschlusslabel der Karte wurden die Framelits „Bestickte Etiketten“ verwendet und der Spruch aus „Schönen Geburtstag“ aus dem Set „Liebevolle Details“ darauf gestempelt. Die silbern-blütenrosa gestreifte Kordel kann durch das Etikett gezogen werden und die Karte am Ende mit einem Schleifchen schließen. Für den Innenraum habe ich aus dem benannten Designerpapier ein kleiner Briefumschlag erstellt. Das geht ganz fix mit dem Stanz und Falzbrett für Umschläge (Envelope Punchboard). Auch dieser ist mit einem kleinen Magneten verschlossen. Den Spruch im Zentrum der Karte findet Ihr in dem Set „Bestickte Grüsse“. Die kleinen silbernen Funkelstern-Pailletten runden die farblich aufeinander abgestimmte Klappkarte ab.

Es war wieder eine tolle Herausforderung aus vorgegebenen Materialien etwas zu werkeln. So freue ich mich auch schon auf den nächsten Umschlag mit der Stempelhausaufgabe für August, die sicherlich in den kommenden Tagen im Briefkasten sein wird. Das Ergebnis zeige ich Euch dann Ende August 😉

Euch allen einen wundervollen, sonnigen Sonntag!

Eure Meike

 

Allgemein · Gutschein · Hochzeit · Geschenkkarte

„Ja“ unter dem Sternhimmel der Liebe

Hallo Ihr Lieben,

ist es nicht wunderbar, wenn zwei einander finden, lieben und sich das Ja-Wort geben wollen?! Anlässlich einer tollen Hochzeit von „Hanna und Sönke“ habe ich diese Klappkarte gewerkelt:

Klappkarte, Geldgeschenk, Hochzeit, Designerpapier Sternenhimmel, Aus der Kreativwerkstatt, Handstanze Sonne, Zier-Etikett, Doppelt gemoppelt, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Für diese Karte kam das wunderschöne Designerpapier „Sternenhimmel“ zum Einsatz. Für die Personalisierung habe ich das Stempelset „Aus der Kreativwerkstatt“ verwendet, welches aus 143 Klarsichtstempeln besteht und Euch unendlich viele Gestaltungsmöglichkeiten bietet. Mit der Handstanze Zier-Etikett wurde aus Glitzerpapier in „Silber“ ein Etikett hinter den Schriftzug geklebt sowie dahinter eine „Sonne“ in „Marineblau“ – hergestellt mit der gleichnamigen Handstanze. Dazwischen habe ich noch ein wenig schimmerndes Geschenkband in „Aquamarin“ gesetzt. Klappt man die Karte auf – sie ist mit einem Magnetverschluss verschlossen – sieht sie so aus:

Klappkarte, Geldgeschenk, Hochzeit, Designerpapier Sternenhimmel, Aus der Kreativwerkstatt, Handstanze Sonne, Zier-Etikett, Doppelt gemoppelt, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

… und hier einige Detailansichten:

Vorab, die Sprüche stammen aus „Doppelt gemoppelt“ und wurden in „Marineblau“ gestempelt. Wie Ihr sehen könnt, habe ich einen kleinen Briefumschlag aus dem gleichen Designerpapier gewerkelt, in dem sich wunderbar ein Geldgeschenk oder ein Gutschein verstecken lässt. Auch dieser wurde mit einem Magnetverschluss verschlossen.

Klappkarte, Geldgeschenk, Hochzeit, Designerpapier Sternenhimmel, Aus der Kreativwerkstatt, Handstanze Sonne, Zier-Etikett, Doppelt gemoppelt, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Ich wünsche dem Brautpaar eine traumhafte Hochzeit und alles Liebe und Gute für die gemeinsame Zukunft.

Euch allen einen Tag voller Sternschnuppen!

Eure Meike

Klappkarte, Geldgeschenk, Hochzeit, Designerpapier Sternenhimmel, Aus der Kreativwerkstatt, Handstanze Sonne, Zier-Etikett, Doppelt gemoppelt, Stampin‘ Up, Kuestenstempel.blog

 

Allgemein · Geburtstag

Lass Dich feiern!

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe Ihr könnt fröhlich und entspannt in den neuen Tag starten. Heute habe ich eine Karte für Euch bei der ich einen Spruch aus dem wunderschönen Set „Liebevolle Details“ mit den Framelits“Bestickte Etiketten“ kombiniert habe:

Framelits Bestickte Etiketten, Designerpapier Sternenhimmel, Liebevolle Details, Stampin' Up, Kustenstempel.blog

Im Hintergrund findet Ihr zwei unterschiedliche Bögen des neuen Designerpapiers „Sternenhimmel“ (hier Marineblau und Granit). Das gestickte Etikett wurde aus Metallic-Folienpapier in „Champagner“ ausgestanzt. Den Spruch habe ich mit den Framelits „Stickmuster“ kreisrund ausgestanzt und auf das Etikett gesetzt. Als Accessoires fungieren heute selbstklebende Pailletten – sehr praktisch 😉 – sowie ein geripptes Geschenkband in der neuen Farbe „Kussrot“.

Framelits Bestickte Etiketten, Designerpapier Sternenhimmel, Liebevolle Details, Stampin' Up, Kustenstempel.blog

Ich wünsche Euch allen einen herrlichen Tag!

Eure Meike

Allgemein · Hochzeit

Filigrane Hochzeitsglocken

Hallo Ihr Lieben,

bei dieser Double Z Joy Fold Card wurden die filigranen Thinlits „Florale Fantasie“ für ein Geldgeschenkfach und „Blühendes Herz“ miteinander kombiniert. Letzteres stammt aus dem vorangegangenen Jahreskatalog. Die „Florale Fantasie“ gibt es zum Glück nach wie vor 😉

Blühendes Herz, Florale Fantasie, Thinlits Rosengarten, Zier Etikett, Hochzeit, Labeler Alphabet, Facettierte Glitzersteine, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Da der Wunsch dieser bestellten Karte darin bestand, Creme- und Goldtöne miteinander zu verbinden, habe ich die kleinen Blümchen aus Metallic-Folienpapier in „Gold“ ausgestanzt. Während die ausgewählten Designerpapiere aus meinem „Hochzeitsfundus“ stammen, in dem ich alle Papiere sammle, die mir für diesen Anlass passend erscheinen, könnt ihr die tollen facettierten Glitzersteine im aktuellen Katalog bestellen. Neben dem hier zu sehenden Goldton, gibt es sie auch in „Transparent“. Das Etikett mit den Namen des Hochzeitspaares (es stammt aus den Thinlits „Rosengarten“) wurde mit einem Zieretikett in „Brombeermousse“ unterlegt. Diese Farbe habe ich auch unter das Herz gesetzt, um einen schönen Kontrast zu erzielen.

Die Personalisierung für das Brautpaar erfolgte mit dem „Labeler Alphabet“. Denkt hierbei daran, die Buchstaben einzeln zu stempeln, da sonst die Lücken zwischen den einzelnen Buchstaben zu groß werden. In diesem Set findet Ihr auch das kleine Herz, dass ich einmal in „Brombeermousse“ und dann – ohne zwischendurch erneut Farbe aufzutragen – erneut überlappend daneben gestempelt habe. Das hinterlegte Etikett wurde mit etwas Garn Metallic- Flair in „Gold“ verziert und mit einer goldfarbenen „Buchklammer“ an die Karte geklemmt.

Blühendes Herz, Florale Fantasie, Thinlits Rosengarten, Zier Etikett, Hochzeit, Labeler Alphabet, Facettierte Glitzersteine, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Im Inneren der Karte mit dem Basiston „Vanille Pur“ findet Ihr ein filigranes Fach, dass ich mit den Thinlits „Florale Fantasie“ ausgestanzt und mit Dimensionals an der Karte befestigt habe. Über die untere Schnittkante wurde ein dünner Streifen „Brombeermousse“ gesetzt.

P1350228

Dem Hochzeitspaar wünsche ich einen unvergesslich schönen Tag und eine tolle gemeinsame Zukunft.

Euch allen einen blütenreichen, bunten Tag.  Lasst es Euch gut gehen.

Eure Meike

 

Allgemein · Geburtstag

Zum 70. Geburtstag…

Hallo Ihr Lieben,

zum 70. Geburtstag darf es natürlich auch etwas Besonderes sein – mit der Faux Tile Technique with decorativ Masks (Fliesentechnik mit Dekoschablonen) habe ich daher diese Karte gewerkelt:

Faux Tile Technique with decorativ Masks

Wie die Technik funktioniert findet Ihr hier 😉

Bei der Auswahl der Stempel habe ich viele kleine Motive ausgewählt, die auch gut in die einzelnen Felder passen. Hier noch einige Impressionen:

Soweit für heute, genießt den Tag und tankt ganz viel Sommer,

Eure Meike

Allgemein · Danke · Faux Leather Technique · Q-Tip-Technik

Danke von Herzen

Hallo Ihr Lieben,

am Sonntag habe ich Euch hier die Q-Tip-Technik vorgestellt. Heute möchte ich Euch zeigen, was man mit Resten von mit dieser Technik bearbeitetem Papier machen kann:

Quartett fürs Etikett, Stickmuster, Q-Tipp Technique, Faux Leather Technique, Kraft der Natur, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Für die Basiskarte wurde die Farbe „Limette“ gewählt, welche sich wunderbar mit „Brombeermousse“ kombinieren lässt. Auf ein Stück Flüsterweiß, welches mit der Faux Leather Technique bearbeitet wurde, habe ich Blätter aus dem Set „Kraft der Natur“ gestempelt. Der ausgestanzte Kreis in Flüsterweiß wurde mit dem Spruch „Vielen Dank von Herzen“ aus dem Set „Quartett fürs Etikett“ bestempelt. Aus den Resten des Q-Tip-Papiers habe ich Kreise ausgestanzt und sie mit Stickmuster-Kreisen hinterlegt.

In der Mitte der Karte wurde ein Band in „Limette“ befestigt und darauf ein Streifen meines „Restepapiers“ geklebt. Einige selbstklebende Pailletten runden meine Karte ab.

Euch einen fröhlichen Tag

Eure Meike

 

 

Anleitungen · Blog Hop · Q-Tip-Technik

Der 8. Technik-Blog-Hop: Lasst Euch inspirieren

Hallo Ihr Lieben,

blog hop

wie angekündigt darf ich heute am 8. Technik-Blog-Hop der lieben Kerstin teilnehmen – danke an dieser Stelle für Deinen Einsatz, Kerstin! Vielleicht kommt Ihr gerade von Christiane und freut Euch auf viele Ideen. Schön, dass Ihr da seid! 🙂

Diesmal möchte ich Euch die Q-Tip-Technik in zwei Varianten präsentieren:

 

 

Die erste Karte mit der peppigen Flasche im Zentrum habe ich Euch bereits am Mittwoch gezeigt und nun möchte ich wie versprochen erklären, wie Ihr den Hintergrund herstellen könnt. Zunächst benötigt Ihr Q-Tipps, Gummibänder, Aquarell- oder Seidenglanzpapier, einen Spritzer mit Wasser, Nachfülltinte Eurer Wahl und eine Palette/einen Teller für die Farben:

Q-Tip-Technik, Technik Blog Hop, Floating Letters, Bokeh Technique, Große Zahlen, Anmutige Anhänger, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Zunächst bündelt Ihr nun mehrere Q-Tipps mit Hilfe der Gummibänder, tropft dann etwas Tinte auf den Teller und fügt mit dem Spritzer ein wenig Wasser hinzu:

 

 

Nun habe ich mit den Q-Tipps in die Farben getippt und anschließend auf das Papier. Dort wo mehr Wasser auf die Farbe getroffen ist, ist der Farbauftrag heller als bei der reinen Nachfülltinte. Da die unterschiedlichen Farben auch die Möglichkeit haben ineinander zu laufen, entsteht hier eine Farbmischung. Mit einzelnen Q-Tipps wurden nun noch etwas größere Punkte in ausgewählten Farben gesetzt. Fertig ist der Untergrund ;-), den Ihr dann ganz nach Euren Wünschen verwenden könnt.

Für die zweite Variante ist die Vorbereitung identisch. Diesmal wird jedoch mit den Q-Tipps ein Bild gewerkelt:

 

 

Nach und nach entsteht der Flieder. Die einzelnen Punkte überlappen sich und es entsteht, wie ich finde, eine tolle Wirkung. Ich habe aus diesen, mit der Q-Tipp-Technik entstandenen, Blüten diese Karte kreiert:

 

 

Zunächst wurde der Hintergrund des Flieders mit Fingerschwämmchen in „Grüner Apfel“ und „Ananas“ eingefärbt. Die weißen Lichtpunkte habe ich mit der Bokeh Technique auf die Karte aufgebracht. Nun wurde die Zahl siebzig mit den Framelits „Große Zahlen“ aus der Grundkarte gestanzt und mit mehreren Lagen ebenfalls ausgestanzter Zahlen hinterlegt. Man nennt das Floating Letters. Um die Zahlen besonders zum Glitzern zu bringen, habe ich sie noch mit dem Pinselstift Wink of Stella bepinselt. Der embosste Spruch stammt aus dem Stempelset „Wunderbarer Tag“. Die kleinen Schmetterlinge sind leider nicht mehr im aktuellen Katalog. Sie stammen aus den Framelits „Anmutige Anhänger“. Hinter der Hauptkarte befindet sich ein Stück Farbkarton in „Brombeermousse“ als Passepartout. Zwischen dieses und die Grundkarte in „Flüsterweiß“ wurde von mir noch ein Stück Farbkarton „Pergament“ gesetzt. Die kleinen Minikreise habe ich übrigens aus Metallic-Folienpapier in „Champagner“ mit Hilfe der 1/8“ Kreis Handstanze hergestellt. Mit dieser Handstanze könnt Ihr Euch Minikreise in jeder Farbe Eurer Wahl herstellen – großartig, wenn mal der passende Akzent fehlt 😉

 

 

Ich hoffe, Euch gefallen meine heutige Ideen und Ihr schaut mal wieder vorbei!

Alles Liebe und einen zauberhaften Tag

Eure Meike

Weiter geht es mit dem fröhlich kreativen Hüpfen bei Claudia mit dem Crashed Background. Ganz viel Freude und tolle Ideen bei unserem Bloghop:

Meike Völker:  https://kuestenstempel.blog/2018/06/14/der-8-technik-blog-hop-lasst-euch-inspirieren

Claudia Bieg: https://clabisart.wordpress.com/?p=3189

Claudia Christensen: https://www.claudiasecke.de/2018/07/technik-blog-hop.html

Britta Timm: https://stempel-art.de

Michaela Keller: https://www.michaela-keller-mainz.com/

Angelika Schmitz: https://kreativstanz.bastelblogs.de/2018/07/08/8-technik-bloghop-pop-up-corner-card/

Kirsten und Marlies: https://diekleinebastelwerkstatt.blogspot.com

Gesche Preißler: https://geschtempelt.de/technik-blog-hop-embossing-resist-technik

Simone Schmieder: http://www.simone-stempelt.com

Beate Spuhler: http://beatestempelt.com/2018/07/08/technik-blog-hop-partial-die-cutting/

Kerstin Cornils: http://kerstinskartenwerkstatt.de/2018/07/08/technik-blog-hop-8

Kirstin Sauter: Kombi Easel-/Treppenkarte / https://rosa-pink-glitzer.de/

Birgit Heßdörfer: https://kreativstempel.com

Christiane Knapp: https://stempelpalast.de/2018/07/08/8-technikbloghop-schwammtechnik/

Allgemein · Challengegewinn · Geburtstag · In-K-Spire_me · Q-Tip-Technik

Prickelnde Glückwünsche

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich eine Geburtstagskarte mit besonderem Hintergrund für Euch, schaut mal:

Swirly Frames, Stickmuster, Q-Tipp Technik, Auf dich, Einfach erfrischend, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Der Hintergrund dieser peppigen Karte wird mit der Q-Tipp-Technik hergestellt, die ich Euch hier am Sonntag im Rahmen eines tollen Technik-Blog- Hops ganz detailliert beschreiben werde. Neben dieser einfacheren Variante zeige ich Euch dann auch noch weitere Möglichkeiten – es lohnt sich also vorbeizuschauen 😉

Swirly Frames, Stickmuster, Q-Tipp Technik, Auf dich, Einfach erfrischend, In(K)Spire me, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Die Flasche mit ihren Labels, den Bläschen und dem Text im Zentrum der Karte wurde mit dem Stempelset „Auf dich“ gestempelt und mit den passenden Framelits „Einfach erfrischend“ ausgestanzt. Auch den süßen kleinen Kronkorken könnt Ihr mit diesen Framelits ausstanzen. Dafür eignet sich ganz prima das Metallic-Folienpapier. Mit dem neuen Set „Swirly Frames“ habe ich den Kreis und die beiden Rechtecke gestempelt. Der Kreis wurde dann mit den Framelits „Stickmuster“ ausgestanzt und auf den versetzten Rechtecken in „Meeresgrün“ und „Limette“ platziert. Dazwischen habe ich noch etwas Juteband kombiniert mit schimmerndem Geschenkband in „Aquamarin“ gesetzt.

Swirly Frames, Stickmuster, Q-Tipp Technik, Auf dich, Einfach erfrischend, In(K)Spire me, Stampin' Up, Kuestenstempel.blog

Ganz herzliche Grüße und hoffentlich bis bald,

Eure Meike

Das Layout entspricht übrigens der Vorgabe in der aktuellen

In-K-Spire_me Challenge #357